BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

UN: Entführungen und Vergewaltigungen von Kindern nehmen zu

    Im Corona-Jahr ist die Zahl der weltweit misshandelten Kinder in Krisengebieten einem UN-Bericht zufolge stark angestiegen. Fast 90 Prozent mehr Verstöße wegen Entführungen. Bedrohlich ist auch die Zunahme an Vergewaltigungen bei Minderjährigen.

    Giesecke+Devrient: Rückzug aus Myanmar nach Militärgewalt

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Myanmar gehen die Unruhen nach dem Militärputsch weiter. Bisher belieferte der Banknotenhersteller Giesecke+Devrient das Land. Nun stoppt er das Geschäft. Zahlreiche Menschen demonstrierten in den vergangenen Tagen vor der Münchner Zentrale.

    Myanmars Militär gegen Demonstranten: Gezielte Kopfschüsse

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Allein am Samstag wurden in Myanmar mindestens 114 Menschen getötet. Soldaten schossen auch auf Kinder. Nach dem Putsch haben die Militärs offenbar die letzten Skrupel abgelegt. US-Präsident Biden kündigte Sanktionen an.

    Myanmar: Militär begeht "Massenmord am Volk"

      Das Militär begehe "Massenmord" an den Menschen in Myanmar, erklärt der UN-Sonderberichterstatter. In einer Erklärung haben zudem zwölf Länder die Gewalt durch die Junta verurteilt. Gestern sollen mehr als 100 Menschen getötet worden sein.

      Viele tote Demonstranten: Der Bluttag von Myanmar

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der "Tag der Armee" wird in Myanmar zum Bluttag. Zahlreiche Menschen protestieren friedlich und kommen doch gewaltsam ums Leben. Die Militär-Machthaber sprechen von Terroristen.

      Myanmar: Was bringen Sanktionen gegen das Regime?

        Zwei Monate nach dem Militärputsch in Myanmar hat auch die EU erste Sanktionen verhängt. Diese wirken aber nur dann, wenn sie gezielt Militärangehörige treffen, denen im Land zahlreiche Unternehmen gehören.

        Woher der deutsche Plastikmüll kommt und wohin er geht

          Ja, wir produzieren zu viel Müll. Vor allem Verpackungsmüll. Und ja, es wird immer noch zu wenig recycelt und wiederverwertet. Das ist seit Jahren bekannt und lässt sich an den Zahlen des Umweltbundesamtes (UBA) ablesen. Geändert hat sich nicht viel.

          Gewalt gegen Demonstranten – Myanmars blutigster Tag

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Sie schießen auf Demonstranten - oft ohne Vorwarnung - und hindern Sanitäter daran, sich um Verletzte zu kümmern. Die Militärjunta kennt bei der Unterdrückung der Proteste keine Grenzen mehr.

          Myanmar: Neue Schlangenart entdeckt

            Schlangen sind sicher nicht jedermanns Sache. Doch sie faszinieren – und zwar auch die Wissenschaft. In Myanmar wurde nun eine neue Art entdeckt und für weitere wertvolle Untersuchungen genetisch erschlossen.

            Studentin engagiert sich für Demokratie in ihrer Heimat Myanmar

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Nyein Chan Mey studiert derzeit in Würzburg, kommt aber gebürtig aus Myanmar. Am 31. Januar verhängte dort das Militär den Notstand. Mit einer Solidaritätsaktion im Internet will die Studentin gegen den Militärputsch in ihrer Heimat protestieren.