BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Möglicher Vergleich bringt Schwung in Dieselklagen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im VW-Abgasskandal könnten die Aktenstapel bei den Gerichten demnächst vielleicht kleiner werden. Der Verbraucherschützer und Volkswagen verhandeln über einen Vergleich, um Dieselkunden zu entschädigen. Ein Ergebnis könnte Signalwirkung haben.

Musterklage gegen drastische Mieterhöhung erfolgreich
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Erfolg für die erste Musterfeststellungsklage im deutschen Mietrecht: Das Oberlandesgericht in München hat dem Münchner Mieterverein Recht gegeben. Der hatte, stellvertretend für Mieter einer Wohnanlage, gegen eine drastische Mieterhöhung geklagt.

Vergleichsverhandlungen werden von VW ernsthaft angegangen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Dieselskandal führt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) stellvertretend für rund 440.000 Kläger einen Prozess gegen Volkswagen. Ein Novum im deutschen Rechtssystem. Auch der Vergleich, der nun für die VW-Kunden angestrebt wird, ist neu.

Audi und der Abgasskandal: Die Chronologie der Manipulation

    Die VW-Tochter Audi spielt eine große Rolle im Abgasskandal. Als "sauber" verkaufte Diesel entpuppten sich über die Jahre als Mogelpackung. Hier die Ursprünge, die Entdeckungen der Behörden und die bisherigen Konsequenzen für die Verantwortlichen.

    Erste Musterfeststellungsklage im Mietrecht
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Heute wird vor dem Oberlandesgericht München die erste Musterfeststellungsklage im Mietrecht verhandelt. Nach der Sanierung könnte sich die Miete der Bewohner eines Münchner Hauses nahezu verdoppeln. Aus Sicht des Mietervereins ist dies unzulässig.

    Musterfeststellungsklage gegen VW: Gericht regt Vergleich an
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit heute wird vor dem OLG Braunschweig der Diesel-Abgas-Skandal gegen VW verhandelt. Stellvertretend für rund 470.000 VW-Besitzer klagt der Verbraucherzentrale Bundesverband auf Schadensersatz. Zum Auftakt regte das Gericht einen Vergleich an.

    Prozessauftakt: Dieselbesitzer gegen Volkswagen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor dem Oberlandesgericht Braunschweig hat der Prozess wegen Diesel-Manipulation von VW begonnen. Stellvertretend für rund 470.000 VW-Besitzer klagt der Verbraucherzentrale Bundesverband auf Schadensersatz. Eine erste Hürde wurde genommen.

    Diesel-Besitzer vs. VW: Auftakt zum Mega-Prozess

      Vor dem Oberlandesgericht in Braunschweig hat der Mammutprozess gegen den Volkswagen-Konzern begonnen. Mehr als 446.000 Dieselbesitzer verlangen mit der Musterfeststellungsklage Schadensersatz von VW. Ein Urteil wird so schnell nicht gesprochen.

      Vier Jahre Dieselskandal: Stress, Ärger und Verluste
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im September 2015 gab VW Manipulationen von Abgaswerten zu. Seitdem gibt es Klagen, Rückrufe, Dieselgipfel und es drohen Fahrverbote. Auch andere Autobauer sind betroffen. Klar ist: Weitere Verzögerungen sind für Millionen Kunden kaum vermeidbar.

      Modernisierung: Mieter klagen gegen drastische Mieterhöhung

        Nach der Modernisierung fast das Doppelte für die Miete bezahlen? Das droht Mietern in einer Wohnanlage in München. Der Mieterverein will sich das nicht gefallen lassen und hat eine Musterfeststellungsklage eingereicht - die erste im Mietrecht.