BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Musikprofessor bestreitet Vergewaltigungsvorwürfe vor Gericht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der frühere Münchner Musikprofessor Hans-Jürgen von Bose soll die Schwester eines Studenten mehrfach vergewaltigt haben. Zum Prozessauftakt bestritt er die Vorwürfe – und vermutet ein Komplott. Sein Anwalt rechnet mit einem Freispruch.

Prozessauftakt: Sex-Vorwürfe gegen Münchner Musik-Professor

    Mehrfache Vergewaltigung und Drogenbesitz: So lauten die Vorwürfe gegen den einstigen Hochschullehrer Hans-Jürgen von Bose. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten. Die langen Ermittlungen im Vorfeld des Prozesses sorgten für erhebliche Kritik.

    #CrossoverCorona: Münchner Bläser starten Social Media-Format

      Keine Konzerte, kein Geld: In der Krise müssen sich MusikerInnen auf ihre wichtigste Fähigkeit besinnen – ihre Kreativität. Das Münchner Blechblasquartett "Munich Tetra Brass" covert Songs bayerischer Künstler in Videos auf Instagram und Facebook.

      Neuer Belästigungs-Verdacht an Münchner Musikhochschule

        An der Musikhochschule München gibt es einen dritten Verdachtsfall von sexueller Belästigung. Laut Wissenschaftsministerium ist der neue Fall im Rahmen des Fragebogens "Sexuelle Belästigung" vom Herbst 2016 bekannt geworden. Von Kathrin Hasselbeck

        Strukturen an Musikhochschule München werden überprüft

          Nach den Skandalen um sexuellen Missbrauch an der Musikhochschule München schaltet sich jetzt das bayerische Wissenschaftsministerium ein. Ministerin Marion Kiechle hat eine Kommision einberufen, die die Vorfälle untersuchen soll. Von David Herting

          Staatsanwalt fordert sieben Jahre Haft für Ex-Hochschuldirektor

            Im Prozess um Vergewaltigungsvorwürfe gegen einen früheren Rektor der Münchner Musikhochschule hat die Staatsanwaltschaft auf sieben Jahre Haft plädiert. Sie hält die Zeuginnen für glaubwürdig. Von Birgit Grundner

            Sex-Skandal an Musikhochschule: "Schweigen aus Angst"
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Siegfried Mauser, ehemaliger Rektor der Musikhochschule in München, steht zum zweiten Mal vor Gericht. Der Vorwurf: Vergewaltigung. Moritz Eggert, Professor für Komposition sagt: Kein Einzelfall, Täter würden vom System gedeckt. Von Christoph Leibold

            Ex-Rektor der Musikhochschule wegen Vergewaltigung angeklagt

              In München hat ein Prozess gegen den Ex-Rektor der Hochschule für Musik und Theater begonnen. Der 63-Jährige soll vor über einem Jahrzehnt eine Frau vergewaltigt und eine zweite mehrere Male sexuell genötigt haben. Der Mann bestreitet die Vorwürfe.

              Erneuter Prozess gegen Ex-Rektor der Musikhochschule

                Heute hat erneut ein Prozess gegen den ehemaligen Rektor der Hochschule für Musik und Theater München begonnen. Der 63-Jährige soll eine Frau vergewaltigt und eine andere mehrfach sexuell genötigt haben. Von Gerhard Brack