BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Mit dem Rad auf den Mount Everest

    Einen Radweg gibt es nicht auf den Mount Everest, wozu auch. Aber eine Benefizaktion, die mit Radeln und dem höchsten Berg der Welt zu tun hat: "Everesting" ist eine Herausforderung für Profis, aber auch Freizeitradler können mitmachen.

    Mount Everest: Mit dem Virus im Basislager

      Bis zu 2.000 Menschen warten im Basislager darauf, den Mount Everest besteigen zu können. Doch selbst in 5.300 Metern Höhe grassiert das Coronavirus. Nepals Regierung aber gibt sich ahnungslos.

      Andrang am Mount Everest: Corona-Infektionen auch im Basislager

        Hochsaison am Mount Everest: Die ersten Expeditionen haben den Gipfel erreicht. 410 ausländische Bergsteiger wollen auf den höchsten Berg der Erde. Inzwischen gibt es auch im Basislager Corona-Patienten. In Nepal steigt die Zahl Erkrankter rasant.

        Der virtuelle Meeresspiegel für präzise Höhenmessungen

          Wo ist wie hoch eigentlich wie hoch? Nicht nur bei der Höhe des Mount Everest herrschte darüber bis vor Kurzem Uneinigkeit. Ein neuer Standard für Höhenmessungen namens IHRS sorgt nun für Klarheit - mithilfe eines einheitlichen Meeresspiegels.

          Extrem-Bergsteiger stirbt beim achten Anlauf am Mount Everest

            Am Mount Everest ist ein bekannter japanischer Bergsteiger gestorben. Der 36 Jahre alte Nobukazu Kuriki wurde im Camp 3 auf 7.200 Metern Höhe tot aufgefunden, wie ein Sprecher von Nepals Tourismusministerium mitteilte.

            Australischem Bergsteiger gelingt 7-Summits-Rekord

              Der australische Extrembergsteiger Steven Plain hat die sieben höchsten Gipfel der Erde schneller bestiegen als jeder Mensch vor ihm. Der 36-Jährige vervollständigte seinen 7-Summits-Rekord in 117 Tagen.

              Nepal: Nicht mehr solo auf den Mount Everest

                Nepal verbietet Solo-Touren auf den Mount Everest. Das berichten eine nepalesische Nachrichtenplattform und die BBC. Die Maßnahme soll helfen, die Zahl tödlicher Unfälle am höchsten Berg der Erde einzudämmen.

                Geologen vermessen Mount Everest neu

                  Nepalesische Geologen haben mit einer Neuvermessung des Mount Everest begonnen. Dabei soll untersucht werden, ob das starke Erdbeben 2015 Auswirkungen auf die Höhe des höchsten Berges der Welt hatte, wie die Regierung in Kathmandu mitteilte.

                  Vier Leichen auf etwa 8.000 Metern Höhe entdeckt

                    Ein Bergungsteam hat am Mount Everest die Leichen von vier Bergsteigern gefunden. Sie hätten in einem Zelt auf etwa 8.000 Metern Höhe gelegen, teilten Behörden und Rettungsdienste mit. Ihre Identität ist noch nicht geklärt.

                    Ueli Steck nahe Mount Everest tödlich verunglückt

                      Der Schweizer Extrembergsteiger Ueli Steck ist bei einem Unfall nahe dem Mount Everest in Nepal tödlich verunglückt. Er sei am Morgen an der Nuptse-Wand ums Leben gekommen, sagte An Tsering Sherpa von der nepalesischen Bergsteiger-Vereinigung.