BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

US-Gericht reduziert Schadenersatz in Glyphosat-Fall

    Ein US-Gericht hat eine Strafe, die die Firma Bayer wegen des Unkrautvernichters Glyphosat zahlen muss, deutlich gesenkt. Die Verurteilung der Firma Monsanto wegen der Krebserkrankung eines Klägers wurde aber bestätigt.

    Milliarden-Vergleich: Bayer einigt sich mit Glyphosat-Klägern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Befreiungsschlag für Bayer: Der Chemiekonzern hat sich in den USA mit Klägern auf einen Vergleich wegen des Unkrautvernichters Glyphosat geeinigt. Dafür muss das Leverkusener Unternehmen aber tief in die Tasche greifen.

    US-Sammelklage: Bayer akzeptiert Glyphosat-Vergleich

      Mit der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat sich Bayer enorme Rechtsrisiken aufgehalst. In einem Fall gibt es nun eine Einigung mit US-Sammelklägern. Die größte juristische Baustelle bleibt aber offen.

      Börsen: Anleger in Asien verunsichert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Auf oder ab, so klar ist das nicht an den Märkten in Asien, obwohl viele Indizes im Plus notieren. Die Weltbank erwartet einen Konjunktureinbruch in der Region Ostasien/Pazifik. Bayer einigt sich in einem Glyphosat-Rechtsstreit auf einen Vergleich.

      Glyphosat-Streit überschattet Bilanz von Bayer
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Klagen gegen die Bayer-Tochter Monsanto sind weiter gestiegen, trotzdem konnte der Mutter-Konzern sowohl Umsatz als auch Gewinn deutlich steigern.

      Monsanto finanzierte positive Glyphosat-Studien
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bayer hat sich mit der Übernahme von Monsanto eine Klagewelle in den USA aufgehalst. Dabei geht es um die Frage, ob Glyphosat Krebs verursacht. Beide Seiten berufen sich auf Hunderte Studien - zwei davon hat Monsanto jedoch selbst finanziert.

      Gen-Sojabohne: EuGH weist Klage gegen Zulassung zurück

        Der Verkauf von Produkten mit einer genmanipulierten Sojabohne von Monsanto bleibt in der Europäischen Union erlaubt. Eine Klage deutscher Nichtregierungsorganisationen gegen die Zulassung wurde vom Europäischen Gerichtshof zurückgewiesen.

        Deutsche Bahn will Glyphosat-Einsatz halbieren

          Die Deutsche Bahn will weniger Glyphosat einsetzen. Das Unternehmen ist derzeit in Deutschland der größte Abnehmer des umstrittenen Unkrautvernichters. Im Vorjahr brauchte die Bahn 57 Tonnen davon, nächstes Jahr sollen es nur noch halb so viel sein.

          Bericht: Bayer strebt Vergleich bei Glyphosat-Klagen an
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bayer steht wegen tausender Glyphosat-Klagen unter Beschuss. Medienberichten zufolge strebt der Konzern nun einen Milliarden-Vergleich an, um die Rechtsstreitigkeiten beizulegen. Die Bayer-Aktie schoss nach dem Bericht nach oben.

          Börse: Lufthansa und Bayer bremsen DAX
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die deutschen Aktienmärkte sind mit leichten Verlusten in den Handel gestartet. Der DAX gibt in den ersten Minuten 25 Punkte und fällt damit knapp unter 12.400. Wobei bei Lufthansa, Bayer und anderen die Kurse deutlich schwanken.