BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Neustart Kultur": Monika Grütters fordert 1,5 Milliarden Euro
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Damit Künstler nach dem Lockdown so schnell wie möglich wieder loslegen können, will die Bundeskulturstaatsministerin noch mehr Geld in die Hand nehmen. Die bisher genehmigte "Kulturmilliarde" sei fast ausgeschöpft, der Mehrbedarf absehbar.

"Wir gehen unter": Schauspieler fordern passgenauere Soforthilfe
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Viele Künstlerinnen und Künstler seien keine "Solo-Selbstständigen", deshalb erhielten viele bisher auch keine Unterstützung, so der Branchenverband BFFS. Bayern sei eine Ausnahme. Rund 10.000 Betroffene könnten nicht einmal Hartz IV beantragen.

Digitale Eröffnung des Humboldt-Forums mit großen Erwartungen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Humboldt-Forum als "Maßstab und Vorbild" für den "Umgang mit Kulturgütern aus kolonialen Kontexten"? So hoch steckte Kulturstaatsministerin Monika Grütters gestern die Ziele bei der digitalen Eröffnung des noch leeren Baus.

Streit über Kolonialismus: Was taugt das Humboldt-Forum?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Offiziell soll das Berliner Schloss für "Demokratie und Verständigung" stehen, doch die künftigen Ausstellungsobjekte sorgen für Aufruhr. Kritiker fordern die Rückgabe von Weltkunst aus Afrika. "Leicht und unbeschwert" wird der Ort wohl nicht.

Grütters preist Buchhandel als Vermittler von "Seelennahrung"

    Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat 118 unabhängige Buchhandlungen mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet. Gerade im Corona-Jahr 2020 habe sich gezeigt, dass Buchhandlungen "geistige Tankstellen" seien, so die Ministerin.

    Künstler über Pandemie: "Generalstrafe" oder "Aufwachprozess"?

      Die Verlängerung des Teil-Lockdowns trifft die Kultur weiter hart: Dirigent Christian Thielemann spricht von einer "Art Generalstrafe", der Deutsche Kulturrat jedoch sieht "Licht am Ende des Tunnels", Sängerin Nena spricht von einem "Aufwachprozess".

      Geht jetzt das Licht aus? Kulturbranche befürchtet längere Krise

        Egal, wie lange der Teil-Lockdown noch anhält, auch danach, so die Sorge in der Kulturszene, wird es massive Einschnitte geben - weil die Städte sparen müssen: "Es wird einiges passieren." Staatsministerin Monika Grütters "schläft erstmals schlecht".

        "Politik denkt zu kurz": Künstler über Teil-Lockdown aufgebracht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Kulturstaatsministerin spricht von einer "Katastrophe", Comedian Michael Mittermeier zweifelt am Rettungspaket. Kirill Petrenko, Chef der Berliner Philharmoniker, fürchtet einen "Knockdown", in München ist eine Menschenkette angekündigt.

        Frankfurter Buchmesse: Eröffnungsfeier ohne Feier und Publikum
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Messestart via Zoom: Gestern Abend wurde die Frankfurter Buchmesse eröffnet – ohne Publikum, das lediglich am Bildschirm dabei sein konnte. Kulturstaatsministerin Monika Grütters nutzte die Gelegenheit für Kritik an Shitstorms und Cancel Culture.

        "Leuchtturm-Projekt": Sudetendeutsches Museum in München startet
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Rund 900 Exponate erzählen die spannende und wechselvolle Geschichte der deutschsprachigen Bevölkerung in Böhmen und Mähren - zu sehen sind sie ab Ende Oktober im heute offiziell eröffneten Sudetendeutschen Museum in München.