BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Fahrerlose Busse starten in Kronach in den Regelbetrieb

  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Rehau dürfen die autonom fahrenden Busse bereits Fahrgäste transportieren. Jetzt können auch in Kronach Passagiere zusteigen und Hof wird folgen. Das oberfränkische Modellprojekt geht in den Regelbetrieb über.

Selbstfahrende Busse starten in Rehau erstmals mit Fahrgästen

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Modellprojekt für fahrerlose Busse in Oberfranken nimmt die nächste Hürde, denn erstmals sind jetzt auch Fahrgäste an Bord der Shuttlebusse zugelassen. Die autonom fahrenden Busse kommen zunächst in Rehau zum Einsatz, und zwar als Werksbusse.

Impfen am Arbeitsplatz: Diese Rechte haben Arbeitnehmer

    Impfungen gelten als ein Weg aus der Pandemie. Bei einem Modellprojekt in zehn bayerischen Betrieben wird das Impfen der Belegschaft schon getestet. Ab 7. Juni soll es in allen Firmen möglich sein. Was folgt daraus für die Beschäftigten?

    Neu-Ulm startet Demokratie-Projekt "Jugend entscheidet"

      Die Stadt Neu-Ulm geht neue Wege, um die Demokratie zu fördern. Im Mai startet sie das kommunalpolitische Projekt "Jugend entscheidet". Laut Verwaltung geht das Modellprojekt von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung aus.

      Genossenschaftsmodell soll Hausärzte in den Odenwald locken

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Problem verbindet über Landesgrenzen hinweg. Weil im Odenwald viele Hausärzte kurz vor dem Ruhestand sind, droht ein Ärztemangel. Deshalb startet die "Odenwald-Allianz" jetzt ein Modellprojekt: eine Genossenschaft für die ärztliche Versorgung.

      Modellprojekt: Unternehmen Novartis beginnt mit Corona-Impfungen

        Im Rahmen eines Modellprojekts beginnt der Pharmahersteller Novartis in Nürnberg damit, seine Belegschaft gegen das Corona-Virus zu impfen. Rund 1000 Beschäftigte sollen ihre Erstimpfung bekommen. Eine Priorisierung sei nicht nötig, heißt es.

        Corona-Impfaktion für Mitarbeitende bei Siemens in Cham

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Impfung am Arbeitsplatz: Im Siemens-Werk in Cham können sich Mitarbeitende jetzt gegen Corona impfen lassen - im Rahmen eines Modellprojekts. Für den Großteil der Belegschaft ein willkommenes Angebot.

        Zwei Betriebe in der Region Main-Rhön impfen gegen Corona

          Es ist ein Modellprojekt, um die Impfkampagne gegen das Coronavirus voranzubringen: In zehn bayerischen Unternehmen impfen die Betriebsärzte die Belegschaft. Aus Unterfranken sind zwei Unternehmen ausgewählt worden - und legen im Rekordtempo los.

          Corona: In diesen zehn bayerischen Betrieben wird jetzt geimpft

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Impfungen gegen das Coronavirus gelten als ein Weg aus der Pandemie. Noch in dieser Woche sollen Betriebsärzte im Rahmen eines Modellprojekts in zehn bayerischen Unternehmen die Mitarbeitenden impfen. Das sind die auserwählten Firmen.

          Aus für Tübinger Modell wegen Notbremse - Palmer enttäuscht

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Tübinger Oberbürgermeister kritisiert am "BR Sonntags-Stammtisch" den Abbruch des Modellprojekts in seiner Stadt infolge der bundesweiten Corona-Notbremse. Das Projekt habe bewiesen, dass die Inzidenz durch Testen niedrig gehalten werden kann.