Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Straubing: Im Notfall Standortübermittlung per Handy
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Notfall ist es für die Rettungskräfte entscheidend zu wissen, wo sich ein Opfer genau befindet. Deshalb testet die Integrierte Leitstelle in Straubing seit zwei Jahren ein System, das automatisch den genauen Standort eines Anrufers zeigt.

Kampf gegen Funklöcher: Neue Strategie beim Netzausbau
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Lücken beim aktuellen 4G-Funknetz, zu langsamer Aufbau der Nachfolgetechnik 5G: In Deutschland liegt beim Mobilfunk einiges im Argen. Der zuständige Minister Scheuer will das ändern. Sein Fünf-Punkte-Plan sieht Anreize und Bußgelder vor.

Mobilfunk-Ausbau: Funklöcher auf dem Land sollen schwinden

    In Deutschland gibt es beim Mobilfunk noch etliche Gebiete mit Funklöchern, speziell im ländlichen Raum. Bund und Netzbetreiber haben nun vertraglich vereinbart, mit einem zusätzlichen Ausbau die Versorgung gerade in diesen Gebieten zu verbessern.

    Standortsuche für Mobilfunkmasten: Skepsis in Gemeinden
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Besserer Mobilfunk-Empfang auf dem Land – das ist das Ziel von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger. In einem Schreiben bittet er die Gemeinden an der Standortsuche mitzuwirken. Doch einige Gemeinden haben Bedenken.

    Umwelthilfe legt Katalog für Zukunft von BMW, VW und Co. vor

      Der deutschen Autoindustrie droht nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe das gleiche Schicksal wie dem einstigen Mobilfunk-Giganten Nokia - wenn sie nicht radikal umsteuert. Was genau passieren muss, hat die DUH in einem 12-Punkte-Plan skizziert.

      Bundesregierung: Hackerangriffe als größtes Risiko bei 5G-Ausbau

        Es sind nicht die kleinen Hacker, die vor ihren PCs sitzen und Viren zusammenbasteln - beim Ausbau des 5G-Mobilfunknetzes fürchtet die Bundesregierung viel mehr von Staaten gesteuerte Angreifer. Das geht aus einer Antwort an die EU-Kommission hervor.

        So will Telefónica im Festnetz mitmischen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Telekommunikations-Branche erlebt eine turbulente Zeit: Die 5G-Netzauktionen sind vorbei und das Rennen der Mobilfunkunternehmen um die beste Marktposition hat begonnen. Telefónica will in dieser heißen Phase seine Angebote im Festnetz ausbauen.

        Widerstand gegen 5G-Funkmast am Starnberger See
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Besserer Handyempfang und Ausbau im 5G Standard: Gegen den Bau eines Mobilfunkmastes in Holzhausen am Starnberger See formiert sich Widerstand. Eine Bürgerinitiative hat 1.400 Unterschriften gesammelt, um den Mast zu verhindern.

        EU soll klare Regeln für 5G-Mobilfunk schaffen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Auf die neue EU-Kommission warten viele technische Fragen. Eine der wichtigsten: Wie lassen sich 5G-Mobilfunknetze, unter Beteiligung chinesischen Firmen wie Huawei, schnell und sicher aufbauen. Dafür müssen grundlegende Dinge geklärt werden.

        5G in Bayern - Wie stark kommt Huawei zum Zug?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wie stark darf sich Huawei beim Ausbau des 5G-Netzes in der EU beteiligen? Viele Länder halten den chinesischen Netzwerkausrüster für ein Sicherheitsrisiko. Bewiesen ist bisher nichts. Unterdessen baut Huawei seine Marktführerschaft aus.