BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Stadt Bamberg unterstützt Initiative "SEEBRÜCKE"

    Der Stadtrat von Bamberg hat den "Bamberger Appell zur Aufnahme von aus Seenot geretteten Menschen aus dem Mittelmeerraum" beschlossen. Viel mehr als ein Zeichen kann die Stadt damit allerdings nicht setzen.

    Biertrinkende Kelten waren auch Fans von importiertem Wein
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die mediterrane Lebensweise war schon bei den Kelten beliebt. Sie tranken nicht nur Met und Bier, sondern auch Wein - schon damals ein Import aus dem Mittelmeerraum - stilecht aus griechischen Trinkgefäßen und nutzen diese auch für ihr Bier.

    Weltkulturerbestätten durch Klimawandel bedroht

      Zeugnisse vergangener Kulturen sind durch den Klimawandel in Gefahr. Die Bedrohung betrifft vor allem Weltkulturerbestätten im Mittelmeerraum. Eine aktuelle Studie verdeutlicht das steigende Risiko durch Sturmfluten und Küstenerosionen.

      Bundestag verlängert Anti-Terror-Einsätze im Mittelmeer
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Bundestag hat sich mit breiter Mehrheit dafür ausgesprochen, den Einsatz der deutschen Streitkräfte im Mittelmeerraum zu verlängern. Der Einsatz wäre sonst bald ausgelaufen - jetzt bleibt die Bundeswehr für weitere drei Monate.

      Topthema: Viele Brandherde im Mittelmeerraum
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Plädoyers im NSU-Prozess +++ Abschlussbericht zu Missbrauchsfällen bei den Regensburger Domspatzen +++ Widerstand gegen Gundremmingen +++ Niederlage für Trump +++ Schadensbilanz nach G20-Gipfel

      Wohin in den Urlaub?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Terroranschläge in der Türkei, in Tunesien und Äygpten, außerdem Grenzkontrollen wegen der Flüchtlingskrise. Die Urlauber meiden die klassischen Reiseziele im östlichen Mittelmeerraum.

      Autobahnparkplätze wegen Raupen gesperrt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eine Raupe aus dem Mittelmeerraum sorgt in Ostbayern für Wirbel: der Eichenprozessionsspinner. Wer ihm zu nahe kommt, muss mit Ausschlag, Juckreiz oder Allergien rechnen. Vier Parkplätze bei Regensburg sind jetzt wegen des Tieres gesperrt.