Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kinderärzte sollen Misshandlung besser erkennen

    Gewalt an Kindern zuverlässiger erkennen – das ist das Ziel einer neuen Online-Fortbildung für Kinderärzte. Sie wurde von einem bayernweiten Experten-Netzwerk entwickelt und ist Teil des bayerischen Gesamtkonzepts zum Kinderschutz.

    Drama in Otterfing: Mutter soll wimmerndes Baby getötet haben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Eine Mutter soll in Otterfing ihre drei Monate alte Tochter schwer misshandelt und getötet haben. In München wird der 29-Jährigen und dem gleichaltrigen Vater nun der Prozess gemacht. Die Frau hatte das Baby alleine zur Welt gebracht.

    Tierkörperbeseitigungsanlage - wo Tierschutzvergehen auffliegen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Tierärzte fordern: Nicht nur auf Bauernhöfen müsste mehr kontrolliert werden, sondern auch dort, wo die toten Tiere hinkommen, auf Tierkörperbeseitigungsanlagen und Schlachthöfen. Es gibt keine bundesweite Statistik über Misshandlungen der Nutztiere.

    Kinderschutzambulanz: "Menschen aufmerksamer"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Misshandlung, Vernachlässigung oder Missbrauch von Kindern gehen durch die Medien, Jugendämter stellen immer öfter Gefährdungen des Kindeswohls fest. Auch die Leiterin der Münchner Kinderschutzambulanz bestätigt: Sie hat immer mehr zu tun.

    Nürnberg: Betrunkene Mutter bewirft Baby mit Bierflasche

      Auf offener Straße hat eine betrunkene Mutter in Nürnberg ihr zehn Monate altes Baby massiv misshandelt und sogar mit einer Bierflasche beworfen. Die Mutter wurde in eine Fachklinik eingeliefert, das Baby zunächst in ein Krankenhaus.

      Bulgarien verteidigt seine Grenzbeamten gegen Vorwürfe
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bulgariens Innenminister Mladen Marinov hat bei einem Besuch in München Berichten über die Misshandlung von Flüchtlingen an der Grenze des Landes widersprochen. Gewalt werde nur dann angewandt, "wenn es die Situation erfordert", erklärte er.

      Niederlande: Mann zeigt Misshandlung von Kind live bei Facebook

        Mehrere Menschen in den Niederlanden haben bei Facebook einen Live-Stream gesehen, in dem ein Kind misshandelt wird, und alarmierten die Polizei. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

        Live: "jetzt red i" zum Allgäuer Tierskandal
        • Artikel mit Video-Inhalten

        So etwas hatte es in Bad Grönenbach noch nie gegeben: eine Demonstration mit fast 1.000 Bürgern. Anlass: die Misshandlung von Kühen auf einem großen Milchhof. Typisch für die Massentierhaltung? Dazu die Diskussion bei "jetzt red i" live aus Hawangen.

        Grausame Misshandlung von Kühen in Allgäuer Milchviehbetrieb?
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein großer Milchviehbetrieb im Allgäu soll seit Jahren gegen den Tierschutz verstoßen haben. Nach Recherchen des ARD-Politikmagazins Report Mainz und der Süddeutschen Zeitung kommt es auf dem Hof zu grausamen Misshandlungen von Kühen.

        Siebeneinhalb Jahre Haft im Prozess um ausgesetztes Baby

          Im Prozess um ein im August letzten Jahres ausgesetztes Baby in München muss die Angeklagte für siebeneinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht München I sprach die 27-Jährige aus Gießen zudem wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen schuldig.