Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schwierige Aufarbeitung: Missbrauch in der Evangelischen Kirche
  • Artikel mit Audio-Inhalten

770 Missbrauchsfälle sind der evangelischen Kirche bekannt, die tatsächliche Zahl dürfte größer sein. In ihrem nächsten Haushalt plant die Synode rund 1,3 Millionen Euro für die Aufarbeitung ein. Betroffene vermissen aber konkrete Hilfsangebote.

EKD-Synode in Dresden startet mit schwierigen Themen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Synode der EKD ist heute in der Dresdener Kreuzkirche mit einem Gottesdienst eröffnet worden. Bei seiner Tagung will sich das evangelische Kirchenparlament auch mit dem Missbrauch von Kindern und Jugendlichen beschäftigen.

EKD-Synode diskutiert Missbrauch und Konservatismus

    Von Sonntag an diskutiert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) auf ihrer Synode in Dresden über Friedensethik. Bestimmen dürfte die Debatte aber vor allem die Sorge um den innerkirchlichen Frieden.

    Trump muss wegen Missbrauchs seiner Stiftung Millionen zahlen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Donald Trump hat seine Familienstiftung für eigene Zwecke missbraucht. Das hat der Oberste Gerichtshof in New York entschieden und Trump zu zwei Millionen Dollar Schadenersatz verurteilt. Das Geld soll an wohltätige Organisationen fließen.

    Sicherungsverwahrung für Sexualstraftäter
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Schon einmal hatte das Landgericht Hof den Sexualstraftäter verurteilt und eine anschließende Sicherungsverwahrung angeordnet. Der BGH hob die Entscheidung auf. Jetzt mussten die Richter in Hof erneut entscheiden.

    40 Jahre nach Mord in Aschaffenburg: Anklage erhoben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Rund 40 Jahre nach dem Mord an einem 15-jährigen Mädchen in Aschaffenburg soll der mutmaßliche Täter vor Gericht kommen. Die Staatsanwaltschaft hat nun Anklage wegen Mordes gegen einen Mann aus dem Raum Aschaffenburg erhoben.

    Missbrauchsvorwurf im Westbad: Anklage gegen 14-Jährigen erhoben

      Gegen einen 14 Jahre alten Schüler, der in einem Münchner Schwimmbad eine 13-jährige Bekannte sexuell missbraucht haben soll, ist Anklage erhoben worden. Der Schüler sitzt weiter in Untersuchungshaft.

      Sexueller Übergriff in Konfirmanden-Zeltlager
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein zwölfjähriger Junge aus Landshut soll während eines Konfirmandenausflugs nach Oberbayern von mehreren Gleichaltrigen schwer sexuell missbraucht worden sein. Passiert ist der Vorfall Anfang August, jetzt kommen Details ans Licht.

      Nach Missbrauchs-Vorwürfen: "Original-Play"-Kurse abgesagt

        Nach Berichten über Missbrauchsvorwürfe bei "Original Play"-Kursen in Hamburg und Berlin hat die Organisation "CORDAT" Veranstaltungen zu dem pädagogischen Konzept in Regensburg abgesagt. Laut Kritikern lädt "Original Play" zum Missbrauch ein.

        Kinderärzte sollen Misshandlung besser erkennen

          Gewalt an Kindern zuverlässiger erkennen – das ist das Ziel einer neuen Online-Fortbildung für Kinderärzte. Sie wurde von einem bayernweiten Experten-Netzwerk entwickelt und ist Teil des bayerischen Gesamtkonzepts zum Kinderschutz.