BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Schleppende Missbrauchsaufarbeitung: Betroffene kritisieren EKD

    Seit heute tagt die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Überschattet werden die Beratungen von der schleppenden Aufarbeitung der Missbrauchsfälle. Betroffene werfen der EKD vor, sie sei bei diesem Thema "krachend gescheitert".

    Die Angst aller Frauen: Gewaltsame Übergriffe auf dem Heimweg

      Das Verbrechen an Sarah Everard in England hat den Blick auf ein gesellschaftliches Problem geschärft: Weltweit haben Frauen auf dem Heimweg Angst vor Übergriffen. Freundinnen schreiben sich, ob sie angekommen sind. Diese Initiativen könnten helfen.

      Missstände in der Kirche: Brief von Maria 2.0 an Bischof Jung

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Frauen als Priesterinnen, Segnung homosexueller Paare, Aufklärung von sexuellem Missbrauch in der Kirche: Das fordert die Frauen-Initiative Maria 2.0. Die Würzburger Ortsgruppe hat sich jetzt mit einem offenen Brief an Bischof Franz Jung gewandt.

      Missbrauchsfall: Marx will sein Verhalten untersuchen lassen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nachdem der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, auf das Bundesverdienstkreuz verzichtet hat, fordert er nun, dass ein Missbrauchsfall in seiner Zeit als Bischof von Trier untersucht wird. Der Fall könnte ihn belasten.

      Kardinal Marx verzichtet nach Kritik auf Bundesverdienstkreuz

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Kardinal Reinhard Marx verzichtet auf die Auszeichnung mit dem Großen Verdienstkreuz der Bundesrepublik durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Der Erzbischof von München und Freising reagiert damit auf massive Kritik von Missbrauchsopfern.

      Kommentar: Zu viel der Ehre? Kardinal Marx lehnt dankend ab

        Nach öffentlicher Kritik durch Missbrauchs-Betroffene hat der Münchner Erzbischof Kardinal Marx eine Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz abgelehnt. Damit erpart er seiner Kirche eine quälend lange Diskussion, kommentiert Tilmann Kleinjung.

        Geständnis zum Prozessauftakt: Mann bot Minderjährige zum Sex an

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Er soll die minderjährige Tochter seiner Lebensgefährtin anderen Männern zum Sex angeboten haben. Unter anderem deshalb wird am Landgericht Schweinfurt gegen einen 49-Jährigen verhandelt. Zum Prozessauftakt hat der Angeklagte ein Geständnis abgelegt.

        Mädchen zum Sex angeboten: Prozessauftakt in Schweinfurt

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Mann soll das Kind seiner Freundin mehrfach sexuell missbraucht und anderen Männern zum Sex angeboten haben. Nun muss sich der 49-Jährige vor dem Landgericht Schweinfurt wegen Zwangsprostitution und schweren Kindesmissbrauchs verantworten.

        Nach Sexualdelikt im Landkreis Regensburg: Tätersuche dauert an

          Nachdem eine Spaziergängerin am Freitag der Polizei einen Überfall und einen sexuellen Missbrauch im Landkreis Regensburg angezeigt hat, suchen die Beamten weiter nach dem Täter. Eine Großfahndung war bisher ohne Erfolg.

          Missbrauch: Passauer Bischof Oster überrascht von Dimension

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Bistum Passau hat sich die Aufarbeitungskommission zu Missbrauchsfällen zum ersten Mal in einer Online-Sitzung getroffen. Bischof Stefan Oster gibt zu, dass er die kirchlich-systemische Dimension des Missbrauchs unterschätzt hat.