Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Spahn fordert Mindestlohn von 14 Euro in der Pflege
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Bundesgesundheitsminister findet, dass Pflegefachkräfte pro Monat mindestens 2.500 Euro verdienen sollten. Im Gespräch mit dem BR-Hauptstadtstudio schlägt er einen Mindestlohn von 14 Euro vor. Wer das bezahlen soll, das beantwortet er aber nicht.

Azubi-Mindestlohn: Bayerischer-Handwerkstags-Präsident skeptisch
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Präsident des Bayerischen Handwerkstages Franz Xaver Peteranderl sieht im Interview mit der Bayern 2 radioWelt im geplanten Mindestlohn für Auszubildende einen Eingriff in die Tarifautonomie.

Warum ist SPD-Chefin Andrea Nahles so unbeliebt?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sie hat den Mindestlohn eingeführt, sie kann bürgernah sein und sie kann Mehrheiten organisieren – doch beliebt ist und war Andrea Nahles nie, egal ob in der SPD oder außerhalb. Wie kommt das – und wie lange ist sie noch im Amt? Eine Analyse.

#faktenfuchs: Die Kandidatin der SPD im Faktencheck

    Die SPD-Kandidatin Noichl forderte in der BR-Wahlarena, dass der Mindestlohn in allen EU-Ländern auf 60 Prozent der mittleren Löhne steigen soll. Und sie erklärt Soja zum Waldzerstörer. Was steckt dahinter?

    #Faktenfuchs zur BR Wahlarena: Die CSU-Kandidatin im Faktencheck

      Ist Europa Vorreiter im Klimaschutz, warum scheiterte eine europäische Digitalsteuer und warum gibt es keinen einheitlichen europäischen Mindestlohn? Die Aussagen Nieblers im Faktencheck.

      #BRWahlarena: Darüber debattierten CSU, Grüne und SPD
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im zweiten Teil der #BRWahlarena stellten sich Angelika Niebler (CSU), Henrike Hahn (Grüne) und Maria Noichl (SPD) den Fragen der Zuschauer. Zentrale Themen: Klimaschutz und Agrarpolitik, EU-Mindestlohn und der Umgang mit Populisten.

      Schlagabtausch vor der Europawahl

        Endspurt im Europawahlkampf: Welche Ideen haben die Parteien beim Thema Klimaschutz? Wie wirkt sich der Skandal um die FPÖ in Österreich auf die Wahl aus? Darüber haben die Chefs von sieben Parteien beim „Gipfeltreffen“ im Ersten diskutiert.

        Paketdienste sollen für Beiträge zur Sozialversicherung haften
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Den Paketboten, die für Subunternehmer der großen Dienste wie DHL, DPD, GLS, Hermes und UPS arbeiten will die Regierung besser stellen. Ein Gesetz soll dafür sorgen, dass Sozialabgaben und Mindestlohn bezahlt werden. Wie wirkt sich das in Bayern aus?

        Bußgeld für Bauunternehmerin - Keinen Mindestlohn gezahlt

          Wer seinen Mitarbeitern nicht den Mindestlohn zahlt, muss mit erheblichen Strafen rechnen. Eine Bau-Unternehmerin aus dem Landkreis Hof muss deshalb ein Bußgeld von rund 87.000 Euro zahlen.

          Mindestvergütung: Azubis sollen bald mehr verdienen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Bundesregierung will diese Woche eine Mindestvergütung für Azubis beschließen. Ab 2020 sollen die Auszubildenden dann im ersten Ausbildungsjahr mindestens 515 Euro bekommen. Aber nicht alle profitieren zwangsläufig von der Reform.