BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Meditationsschulen-Begründer: Jesuit Franz Jalics ist tot

    Der Jesuit Franz Jalics ist im Alter von 93 Jahren verstorben. Mitte der 1970er Jahre wurde der engagierte Seelsorger von der argentinischen Militärdiktatur verschleppt. Der spirituelle Lehrer der Stille hat viele Christen in Deutschland inspiriert.

    Gefallene Ikone? Aung San Suu Kyi nach dem Militärputsch

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Als Kämpferin gegen die Militärdiktatur in Myanmar wurde Aung San Suu Kyi zur Ikone für Demokratie und Frieden. Einmal an der Macht nahm sie in Kauf, dass ihr Image Risse bekam – ihr Kalkül ging dennoch nicht auf, sagt Myanmar-Experte Andreas Lorenz.

    "Ich liebe VW": So rechnete Jan Böhmermann mit Volkswagen ab

      Fast die Hälfte seiner Sendezeit attackierte der TV-Satiriker im ZDF den Wolfsburger Auto-Konzern. Es ging um Zwangsarbeit in der NS-Zeit, die brasilianische Militärdiktatur und die südafrikanische Apartheid - und ein Werk in Chinas Unruheprovinz.

      Argentinien: 48 Täter der Militärdiktatur verurteilt

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im bislang größten Prozess wegen Menschenrechtsverbrechen in Argentinien sind 48 Ex-Militärs verurteilt worden. 29 von ihnen müssen wegen Verbrechen während der Militärdiktatur (1976-1983) lebenslang in Haft.

      Wahlkampfthema Flüchtlinge: Scheuer schießt gegen Schulz

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Weiter Proteste gegen Justizreform in Polen +++ UN-Sicherheitsrat beraumt Sondersitzung zu Gewalt in Nahost an +++ VW Brasilien soll mit Militärdiktatur kooperiert haben +++ Jahrestag des Anschlags in Ansbach

      Schulz warnt vor neuer Flüchtlingswelle

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: VW-Verstrickung in die Machenschaften der brasilianischen Militärdiktatur +++ UN-Sicherheitsrat berät über Nahen Osten +++ Ein Jahr nach dem Anschlag von Ansbach +++ Orden für schwedische Königin Silvia

      UN-Sicherheitsrat berät über Nahen Osten

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: VW-Verstrickung in die Machenschaften der brasilianischen Militärdiktatur +++ CSU und SPD machen Flüchtlinge zum Wahlkampfthema +++ Ein Jahr nach dem Anschlag von Ansbach +++ Orden für schwedische Königin Silvia

      Vorwürfe gegen Volkswagen in Brasilien

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Schulz fordert Aufklärung der Kartellvorwürfe +++ CSU feiert ihr Wahlprogramm mit einem Bürgerfest +++ Chris Froome gewinnt die Tour de France +++ Philipp Lahm zu Deutschlands Fußballer des Jahres 2017 gewählt

      Erstaunliche Einblicke in die chilenische Gesellschaft

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Alejandro Zambra - Jahrgang 1975 - gehört zu einer neuen Generation chilenischer Schriftsteller, die sich in ihrem Werk mit der Militärdiktatur beschäftigen. So auch in seinem jüngsten Prosaband "Ferngespräch". Von Peter B. Schumann