BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Minister fordert Ende der Missstände bei Allgäuer Rinderhaltern
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kranke Tiere, die nicht ärztlich behandelt wurden. Zu wenig Platz, zu wenig Futter und zu wenig Wasser für die Kälber. Auch nach Bekanntwerden des Tierskandals in Bad Grönenbach haben sich die Zustände in zwei betroffenen Betrieben kaum verbessert.

Verbraucherschützer fordern bindendes Tierwohl-Siegel bei Milch
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Verbraucherzentrale Bayern fordert eine einheitliche, staatliche Kennzeichnung von Tierwohl auf Milchpackungen. Denn bislang seien viele Kunden im Supermarkt ratlos angesichts der vielen Labels und Siegel aus der Privatwirtschaft.

Allgäuer Tierskandal: 15 Personen verdächtig
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Videoaufnahmen einer Tierschutzorganisation haben den Allgäuer Milchvieh-Skandal ins Rollen gebracht. Der Memminger Staatsanwaltschaft zufolge stehen inzwischen 15 Personen unter Verdacht. Darunter sind auch drei Tierärzte.

Tierskandale: Trägt die Förderpolitik eine Mitschuld?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Tierschutzskandal in Milchviehbetrieben im Unterallgäu hat Fragen aufgeworfen. In Bayern gibt es nur fünf Betriebe, die mehr als 500 Rinder in ihren Ställen haben – drei dieser Betriebe sind im Unterallgäu. Welche Rolle spielt die Förderpraxis?

Allgäuer Tierschutzskandal: Landratsamt weist Vorwürfe zurück
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Landratsamt Unterallgäu verwahrt sich gegen den Vorwurf, es habe im Fall des Milchviehbetriebes in Bad Grönenbach nicht rechtzeitig Hilfe beim zuständigen Landesamt eingeholt. Man habe zumindest von den schweren Missständen erst im Juli erfahren.

Polizei stellt Unterlagen in Allgäuer Milchviehbetrieb sicher
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Polizei hat am Freitagvormittag einen zweiten Milchviehbetrieb in Bad Grönenbach wegen des Verdachts auf Tierschutzverstöße durchsucht. Sie stellte mehrere Beweismittel sicher. Gegen den Betrieb ermittelt bereits auch die Staatsanwaltschaft.

Nutztierwohlpreis geht an Niederbayerischen Milchbetrieb

    Große Freude bei Familie Grubmüller aus Schöllnach in Niederbayern. Ihr Milchviehbetrieb ist mit dem Bayerischen Nutztierwohl-Preis 2019 ausgezeichnet worden. Überzeugt hat das Ministerium vor allen der neue Kompostierungsstall.

    Allgäuer Tierskandal: Viele Kühe waren krank oder verletzt
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen der Tierquälerei-Vorwürfe gegen einen Milchviehhof im Allgäu wird gegen neun Verdächtige ermittelt. Den Behörden zufolge kam bei Kontrollen kürzlich heraus, dass es vielen Tiere auf dem Hof schlecht ging - zwölf mussten sofort getötet werden.

    Allgäuer Tierskandal: Ermittlungen gegen neun Verdächtige
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach den Tierquälerei-Vorwürfen gegen einen Allgäuer Milchhof wird gegen neun Verdächtige ermittelt. Es handelt sich um sechs Beschäftigte des Großbetriebs sowie drei Tierärzte. Im Polizeipräsidium Kempten wurde eine Soko zu dem Fall gegründet.

    LIVE: Neue Erkenntnisse im Skandal um Allgäuer Milchviehbetrieb
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Neue Erkenntnisse im Skandal um einen Allgäuer Milchviehbetrieb: Um 14.00 Uhr will die Staatsanwaltschaft den neuesten Stand bekanntgeben - und sich zu den Bedrohungen gegen die Betreiber äußern. Sehen Sie hier die Pressekonferenz im Live-Stream.