BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neustart nach Desaster - Hirte neuer Thüringer CDU-Chef

    Thüringens CDU hat schlimme Zeiten hinter sich, sagt ihr neuer Vorsitzender Hirte. Er war als Ost-Beauftragter auf Drängen Merkels zurückgetreten, da er Kemmerich zu dessen umstrittener Wahl gratuliert hatte. Nun soll es mit der CDU aufwärts gehen.

    Kommentar: Wahl in Thüringen - Ein Angriff auf die Demokratie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der FDP-Politiker Kemmerich wird mit Hilfe der AfD Ministerpräsident. Die Liberalen stehen am Tiefpunkt ihrer Parteigeschichte, die CDU vor einer Zerreißprobe. Die Aktion ist ein Angriff auf die Demokratie. Ein Kommentar von Ingo Lierheimer.

    Thüringens CDU-Chef: Seehofers Pläne zum Asyl sind richtig
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Merkel sperrt sich gegen den Plan, Flüchtlinge zurückzuweisen, die bereits in einem anderen EU-Land registriert sind. Innerhalb ihrer Partei gibt es aber durchaus Verständnis für die CSU-Forderung - Mike Mohring ist Fraktionschef der Thüringer CDU.

    CDU-Politiker begrüßen Merkels Personalentscheidungen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Personalentscheidungen von Kanzlerin Angela Merkel für ihr neues Kabinett stoßen auch bei ihren internen Kritikern auf Zustimmung. Heute stimmt ein CDU-Sonderparteitag über den Koalitionsvertrag ab.

    Mike Mohring, CDU: "Erneuerungsprozess aus der zweiten Reihe"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mike Mohring hält eine Erneuerung der CDU für nötig. Das betreffe aber nicht die Kanzlerin selbst: "Ich halte es für richtig, dass Angela Merkel angekündigt hat für vier Jahre anzutreten. Alles andere wäre absurd, so der CDU-Politiker aus Thüringen.

    Unionsfraktionschefs für deutliche Entlastung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In der Diskussion um eine spürbare Entlastung der Steuerzahler schwenken die Fraktionschefs der Union auf die CSU-Linie ein. In einem Papier fordern sie eine Entlastung von "mindestens 15 Milliarden Euro" pro Jahr. Von Nikolaus Neumaier