BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ein fränkischer Winzer mit armenischen Wurzeln
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Er sei "Deutschlands einziger armenischer Weinproduzent", sagt Garnik Harunyan. Als der 26-Jährige nach Würzburg kam, kannte er zwar die Weintradition seiner Heimat. Ahnung von Weinbau hatte er nicht. Nun verkauft er seinen ersten eigenen Jahrgang.

Masken-Butler: Innovation in Zeiten der Corona-Krise
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Corona-Krise macht kreativ. Im Landkreis Lichtenfels stellt eine Firma eine Garderobe für Masken her. Inzwischen haben sich die Drahtständer zum Verkaufsschlager entwickelt. Die Idee kam allerdings gar nicht vom Unternehmen selbst.

Essen für Bedürftige: Viele Tafeln wegen Corona geschlossen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Für bedürftige Familien bringt die Corona-Krise besondere Probleme: Weil Kitas und Schulen derzeit geschlossen sind, muss das Essen nun für mehr Familienmitglieder reichen. Doch viele Tafeln in Bayern sind derzeit wegen Corona-Gefahren geschlossen.

Fasching in Franken: Hier feiern die Narren

    In der gesamten Region sind die Narren los. Während viele Faschingsgesellschaften bereits am Sonntag bei Faschingsumzügen durch die Gemeinden ziehen, lassen sich manche noch bis Faschingsdienstag Zeit, um noch einmal ordentlich zu feiern.

    Meister Adebar bleibt lieber in Bayern
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wegen der milden Winter bleiben immer mehr Störche in Bayern. Neben schon länger bekannten Orten wie dem Altmühltal oder dem Mindeltal sind auch an vielen anderen Orten in Bayern ebenfalls Winterstörche zuhause.

    Flutopfer bleiben wohl auf Schäden sitzen

      Rund vier Wochen, nachdem ein schweres Unwetter über Unterfranken gezogen ist, ziehen für zahlreiche Flutopfer im Landkreis Schweinfurt noch einmal schwarze Wolken auf. Denn für die Betroffenen gibt es wohl keine Entschädigung.

      Streit um Öko-Wasserkraftwerk in Michelau

        Am Main bei Michelau soll ein Öko-Wasserkraftwerk entstehen. Ein Vorzeigeprojekt, meinten die Bauherren bei der Präsentation des Projektes im Lichtenfelser Landratsamt. Doch Naturschützer widersprechen. Von Heiner Gremer

        Alles Öko im Wasserkraftwerk in Michelau?

          Ein echtes Öko-Wasserkraftwerk soll am Main bei Michelau entstehen. Heute wird das Projekt im Lichtenfelser Landratsamt präsentiert. Dort wird es auch viel Widerspruch geben – unter anderem vom Bund Naturschutz.

          Kabinett berät über neues Hilfspaket für Hochwassergeschädigte
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Weitere Themen: Hochwasserschäden im Landkreis Schweinfurt +++ Gemeinden klagen gegen Schutz von Überschwemmungsgebiet +++ Insolvenzverwalter von Großmetzgerei Sieber will bald wieder produzieren +++ Zwei Jugendliche von Geländewagen überrollt