BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Rumpf-Bundestag bringt im Eiltempo Milliardenhilfen auf den Weg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Coronavirus zwingt den Bundestag in den Krisenmodus: Die Abgeordneten sollen in Rekordzeit über Rekordsummen entscheiden.

Einigung bei Groko-Verhandlungen bis 4. Februar geplant

    SPD, CDU und CSU wollen möglichst am 4. Februar ihre Koalitionsverhandlungen erfolgreich abschließen. Das erklärte der parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Grosse-Brömer, in Berlin.

    Michael Grosse-Brömer zu Sondierungen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Sondierungen von CDU, CSU und SPD kommen offenbar gut voran: Man habe heute deutliche Fortschritte gemacht, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Fraktion, Michael Grosse-Brömer, nach der zweiten Gesprächsrunde in Berlin.

    Schlagzeilen BR24/20

      Offenbar Fortschritte bei Sondierungsgesprächen +++ 2017 war teuerstes Katastrophenjahr in US-Geschichte +++ Haushaltslücke in EU durch Brexit erwartet +++ München wohl sicherste Stadt Deutschlands +++ Kein Glyphosat mehr in Goldsteig-Produkten

      "Deutliche Fortschritte" bei Sondierungsgesprächen

        Die Fortschritte der Sondierungsgespräche für eine Neuauflage der Großen Koalition kommen voran, wenn auch in den Fachgruppen in unterschiedlichem Tempo. Das sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU/CSU-Fraktion, Michael Grosse-Brömer.

        Jamaika-Sondierer packen Streitthema Migration an
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Union, FDP und Grüne haben am Nachmittag ihre Sondierungsgespräche über die Bildung einer Jamaika-Koalition fortgesetzt. Bis zum Abend wollen die Parteien über den strittigen Themenkomplex Migration und Integration beraten. Von Arne Meyer-Fünffinger.

        SPD riskiert Ende der Koalition

          Die "Ehe für alle" könnte im Extremfall das vorzeitige Ende der großen Koalition bedeuten. Parteichef Schulz sagt, die SPD werde eine Bundestagsabstimmung noch in dieser Woche ermöglichen – notfalls gegen den Willen der Union. Von Daniel Pokraka

          Türkei: Deutschland muss sich entscheiden

            Die Türkei zeigt sich im Streit um den Luftwaffen-Stützpunkt Incirlik unnachgiebig: Der türkische Ministerpräsident Yildirim hat Deutschland aufgefordert, sich zwischen der Freundschaft zur Türkei und der Unterstützung von Putschisten zu entscheiden.

            "Ich bin platt, das kann ich gar nicht anders sagen"

              Euphorie und Katerstimmung nach der Wahl im Saarland: Die CDU bleibt mit Abstand stärkste Kraft. Eine Mehrheit für Rot-Rot scheint nach jetzigem Stand nicht möglich: Die Reaktionen der Parteien fallen entsprechend unterschiedlich aus.

              "Wir stehen hinter unserer Kanzlerin"
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Der parlamentarische Geschäftsführer der Unions-Fraktion, Michael Grosse-Brömer lässt auch angesichts schlechter Umfragewerte keine Kritik an Kanzlerin Merkel zu. In der radioWelt in Bayern 2 hebt er die politischen Erfolge Angela Merkels hervor.