BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zahl ermordeter Frauen in Mexiko auf neuem Höchststand

    Im April sind in Mexiko mehr Frauen ermordet worden als in jedem anderen Monat der letzten fünf Jahre. Dabei ging es in knapp zwanzig Prozent der Fälle mutmaßlich um einen Femizid – um Frauen, die allein wegen ihres Geschlechts umgebracht wurden.

    Die schlimmste Ölkatastrophe: Zehn Jahre Deepwater Horizon

      Auch zehn Jahre nach der Ölkatastrophe um Deepwater Horizon hat sich der Golf von Mexiko nicht wieder erholt. Auswirkungen in der Natur sind noch heute spürbar.

      #BR24Zeitreise: Ölwehrübung auf dem Chiemsee
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vor 10 Jahren explodierte die Deepwater Horizon im Golf von Mexiko. Unsere #BR24Zeitreise zeigt eine Übung, bei der man eine fiktive Ölpest am Chiemsee im Jahr 1969 eindämmen wollte.

      Große Ölförderländer einigen sich auf Senkung der Produktion

        Bilaterale Spannungen und Corona drücken auf den Ölpreis. Die Allianz der Ölexporteure, Opec plus, hat sich deshalb auf die Reduzierung der globalen Ölfördermenge verständigt - doch die Umsetzung hängt noch an der Zustimmung eines Landes.

        Steinmeier ruft Würzburger Telefonseelsorge an
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Anstelle einer Reise nach Mexiko und Costa Rica telefoniert Frank-Walter Steinmeier unter anderem mit Menschen, die in der Corona-Krise für Stabilität sorgen. Auch bei der Telefonseelsorge in Würzburg hat das Telefon schon geklingelt.

        Gefiederter Dinosaurier in New Mexico gefunden

          Er war einen Meter hoch, zwei Meter lang und gefiedert: ein vergleichsweise kleiner Raubsaurier, der entfernt mit den modernen Vögeln verwandt ist. Vor rund 70 Millionen Jahren hat er im heutigen New Mexico in den USA gelebt.

          Frauenmorde in Mexiko: Kampagne gegen Gewalt und Tötung
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Zehn Frauen werden jeden Tag in Mexiko ermordet, doppelt so viele als vor drei Jahren. Die Regierung ignoriert das Thema weitgehend. Menschenrechts-Organisationen machen mit Aktionen auf diese Gewaltakte aufmerksam und werden oft selber bedroht.

          Pentagon erhöht Trumps Mauerbau-Etat um 3,8 Milliarden

            Der Mauerbau an der Grenze zu Mexiko ist eines der zentralen Versprechen von US-Präsident Trump. Doch bislang sind nur 160 Kilometer fertig - von 3200 Grenzkilometern. Jetzt leitet das Pentagon weitere Milliarden Dollar um.

            "Bleibe in Mexiko": USA schicken Migranten zurück

              Unter dem als "Bleibe in Mexiko" bekannten Einwanderungsverfahren haben die USA im vergangenen Jahr zehntausende Hilfesuchende nach Mexiko zurückgeschickt. In den Grenzstädten widerfährt diesen dann Gewalt, Hunderte kamen ums Leben.

              Tourismus: Deutsche trotz Klimadebatte im Fernweh-Fieber
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Australien, Mexiko oder Südostasien – trotz Diskussion um den Klimawandel waren die Deutschen 2019 im Fernweh-Fieber und buchten eifrig Schiffs- und Flugreisen. Das zeigen offizielle Zahlen des Bundesverbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft.