BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gegenwind aus Bayern für neuen Fleisch-Gesetzentwurf

    Das generelle Verbot für Werkverträge in Fleischbetrieben ab 50 Mitarbeitern stößt in Bayern auf Kritik. Sowohl aus der Wirtschaft als auch von der Staatsregierung gibt es Verbesserungsvorschläge. Die Regelung soll ab dem kommenden Jahr gelten.

    Neuer Fall von Hasenpest im Landkreis Cham

      Im Bereich Lixenried (Landkreis Cham) ist ein Hase gefunden worden, bei dem das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit die Hasenpest als Todesursache festgestellt hat. Das Landratsamt Cham warnt davor, verdächtige Tiere zu berühren.

      Franken feiert zum ersten Mal "Tag der fränkischen Bratwurst"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      "Der Fränkische Bratwurstgipfel" musste heuer coronabedingt abgesagt werden – auf ihre Kosten kommen Wurstliebhaber aber trotzdem. Denn die Region Franken feiert am Samstag stattdessen zum ersten Mal den "Tag der fränkischen Bratwurst".

      Abgepackt oder frisch? Die Unterschiede bei der Fleischqualität

        Abgepacktes Fleisch im Supermarkt oder frisch aufgeschnitten von der Metzger-Theke – der Verbraucher hat die Wahl. Beides hat Vorteile. Aber gibt es auch mess- und schmeckbare Qualitätsunterschiede beim Fleisch?

        Pegnitz: Tag der Bratwurst statt Bratwurstgipfel

          Mittlerweile ist der Bratwurstgipfel in Pegnitz schon Tradition und wird von tausenden Besuchern gefeiert. 2020 muss das beliebte Fest wegen Corona ausfallen. Aber so ganz ohne Bratwurst geht es trotzdem nicht.

          Industriefleisch an einem Drittel der Metzgertheken
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Angesichts von Fleischskandalen liegt für Verbraucher die Überlegung nahe, beim Metzger an der Ecke einzukaufen statt in der Kühltheke nach Verpacktem zu greifen. Eine Garantie für eine Schlachtung vor Ort ist das jedoch auch nicht.

          Fleisch als Massenprodukt? Das geht auch anders
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Große Schlachthöfe fallen immer wieder auf durch Mängel bei Arbeitsschutz und Tierwohl - und sorgten zuletzt für den Lockdown eines ganzen Landkreises. Geht das auch anders? Ein Beispiel aus dem Unterallgäu.

          Neuer Metzger in Reisbach arbeitet gegen den Industrie-Trend
          • Artikel mit Bildergalerie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Reisbach (Lkr. Dingolfing-Landau) will ein Metzger das regionale Fleischer-Handwerk voranbringen. Und das obwohl es die Industrie mit Niedrig-Preisen kleineren Betrieben schwer macht. Der Metzger in Reisbach will sich mit Qualität durchsetzen.

          Handwerksverbände fordern Ende der Maskenpflicht

            Die bayerischen Handwerksverbände setzten sich zunehmend gegen die Maskenpflicht für ihre Beschäftigten zur Wehr - vor allem da, wo im Verkauf über die Theke gearbeitet wird, also bei Bäckern und Metzgern. Der Druck auf die Politik wächst.

            Wegscheid: Die Jagd auf den ausgebüxten weißen Stier läuft
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Bereits Ende März ist ein Stier in Wegscheid im Landkreis Passau dem Metzger entkommen. Seitdem versteckt er sich im Wald. Ein Gnadenhof hat das Tier zwischenzeitlich gekauft und bereitete eine Einfangaktion vor. Doch bisher war die Jagd erfolglos.