BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ringen um die Vier-Tage Woche
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Beschäftigte in der Metall und Elektroindustrie haben Angst vor gleich zwei Gefahren für ihre Arbeitsplätze: Corona und dem digitalen Umbau der Branche. Kurzarbeit ist kein Allheilmittel. Könnte die Vier-Tage Woche helfen? Vorbilder gibt es schon.

Unterfränkische Metall- und Elektroindustrie in der Corona-Krise
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Zeiten sind hart für die unterfränkische Metall- und Elektroindustrie. Wegen des großen Exportanteils ist die Branche von der Corona-Pandemie besonders betroffen. Und so zeichnet die aktuelle Mitgliederumfrage der Arbeitgeber ein düsteres Bild.

Rezession und Stellenabbau in der Metall- und Elektroindustrie

    Die Konjunktur-Umfrage in der niederbayerischen Metall- und Elektroindustrie verheißt nichts Gutes: Corona habe in einer davor schon kriselnden Branche zu Rezession und Stellenabbau geführt. 70 Prozent der Betriebe rechnen mit einem Stellenabbau.

    Corona: Metallbetriebe in Mittelfranken vor Stellenabbau

      Corona hat die Metall- und Elektroindustrie in Mittelfranken in eine tiefe Rezession gestürzt. Die Aussichten seien schlecht, heißt es in einer aktuellen Umfrage. Viele Unternehmen rechnen mit einem Stellenabbau.

      Metall- und Elektroindustrie: Beschäftigungsrückgang befürchtet

        Der Bayerische Unternehmensverband Metall und Elektro e.V. rechnet mit einem starken Verlust von Arbeitsplätzen in der Metall- und Elektroindustrie in Oberfranken. Es wird eine Verlängerung der Kurzarbeiterregelung bis Ende 2021 gefordert.

        Rundschau Nacht - live im Netz
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Was hat den Tag bewegt? Die Rundschau Nacht bringt Sie von Montag bis Freitag auf den neuesten Stand. Um 23.30 Uhr. Ein Thema heute: In der Metall- und Elektroindustrie stehen 30.000 Arbeitsplätze auf der Kippe, jeder Zweite ist in Kurzarbeit.

        Metall- und Elektroindustrie fürchtet Verlust von 30.000 Jobs
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Metall- und Elektrobranche ist der wichtigste Industriezweig in Bayern. Die Unternehmen bekommen die Corona-Krise heftig zu spüren. Die Sommerumfrage des Arbeitgeberverbands zeigt: die Branche steckt in einer tiefen Rezession.

        Trotz Corona: Viele Betriebe bilden weiter aus
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Obwohl in vielen Betrieben die Produktion nach unten gefahren wurde, die Exportzahlen einbrachen, Kurzarbeit angeordnet und Kündigungen ausgesprochen wurden, sind viele Firmen weiterhin bereit, Lehrlinge auszubilden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.

        Bayerische Metall- und Elektroindustrie im März eingebrochen

          Das ifo-Geschäftsklima für die bayerische Metall- und Elektro-Industrie ist im März infolge der Corona-Krise eingebrochen. Es war der stärkste Rückgang innerhalb eines Monats seit Beginn der Erhebung.

          Tarifabschluss in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Corona bestimmt die Tarifrunden in diesem Jahr, auch in der Metall- und Elektroindustrie. In NRW haben IG Metall und der Arbeitgeberverband letzte Woche einen Pilotabschluss vereinbart. Der wird jetzt in weiten Teilen auch in Bayern übernommen.