BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Polizei fasst mutmaßlichen Messerstecher von Buttenheim

    Nach sechsmonatiger Fahndung hat die Polizei den Mann gefasst, der in Buttenheim in der Silvesternacht sein Opfer mit mehreren Messerstichen schwer verletzt haben soll. Beamte fanden den Mann am Berliner Bahnhof.

    Mann klingelt an Wohnhaus und sticht auf Bewohner ein
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Messerattacke in Westerngrund im Landkreis Aschaffenburg: Als ein 69-Jähriger seine Haustür öffnete, stach ein Angreifer unvermittelt auf den Bewohner ein und verletzte ihn schwer.

    Mann sticht Bekanntem mit Messer in die Brust

      In Amberg hat ein Mann seinem Bekannten ein Messer drei Zentimeter tief in die Brust gerammt. Das Motiv des bislang unbekannten Täters ist noch unklar. Der Messerstecher und sein Opfer sollen sich gekannt haben.

      Bluttat in Hostel: Mutmaßlicher Messerstecher vor Gericht

        Ein 23-Jähriger ist angeklagt wegen Mordes und versuchten Mordes. Er soll im April 2019 nach einem Streit in einem Münchner Hostel zwei Männer mit einem Messer attackiert haben. Zum Prozessauftakt bestritt er die Vorwürfe nicht.

        Sondheim: Junger Mann bei Streit erstochen

          In Sondheim vor der Rhön soll ein junger Mann bei einem Streit auf seinen Mitbewohner eingestochen haben. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 21-Jährigen feststellen. Der Angreifer sitzt nun in Untersuchungshaft.

          Frontenhausen: Fahndung nach Messerstecher mit Phantombild

            Nach der Messerattacke auf einen 28-Jährigen in Frontenhausen (Lkr. Dingolfing-Landau) Ende Januar, fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Hauptangreifer. Er soll den Mann überfallen und mit einem Messer schwer verletzt haben.

            Angreifer nach Messerattacke in London erschossen
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Terror-Alarm in London: In der britischen Hauptstadt hat ein Mann mit einem Messer zwei Menschen niedergestochen. Anschließend wurde er von Polizisten erschossen. Auch in Belgien stoppte die Polizei am Abend einen Messerstecher.

            Nach Messerangriff im Job-Center in Psychiatrie
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Der Mann, der im Frühjahr im Bayreuther Job-Center drei Personen mit einem Messer verletzt hat, ist wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen worden. Er wird in der Psychiatrie untergebracht. Er sei "gefährlich für die Allgemeinheit", so der Richter.

            Urteil im Bayreuther Messerstecher-Prozess erwartet
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Im Prozess um einen Mann, der im Frühjahr 2019 im Bayreuther Job-Center drei Personen mit einem Messer verletzt haben soll, wird das Urteil erwartet. Anklage und Verteidigung fordern einen Freispruch.