Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Der Comic "Guantanamo Kid" zeigt die Kehrseite des War on Terror
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Name Guantanamo steht für das Ende rechtsstaatlicher Justiz in den Zeiten des internationalen Terrorismus. Ein Comic erzählt nun von diesem Gefangenenlager auf Kuba – und von Mohammed El Gharani. Er saß dort acht Jahre lang in Haft. Unschuldig.

Der Film "Push" stellt die Frage nach dem Grundrecht auf Wohnen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Mieten werden immer unerschwinglicher - und das global. Dabei gibt es ein Menschenrecht auf Wohnen, festgeschrieben in Artikel 11 des UN-Sozialpakts. Dem geht der Filmemacher Fredrik Gertten nach - sein Dokumentarfilm läuft jetzt im Kino.

Australien: Ureinwohner wenden sich wegen Klimaschutz an UNO
  • Artikel mit Video-Inhalten

Australische Ureinwohner haben wegen des steigenden Meeresspiegels Beschwerde gegen ihre Regierung beim UN-Menschenrechtsausschuss in Genf eingereicht. Viele von ihnen befürchten, dass ihre Inseln noch zu Lebzeiten verschwinden könnten.

Stimmt Ägypten für die Diktatur?

    Beobachter erwarten eine weitere Verschlechterung der Menschenrechtslage: Ägyptens Wähler entscheiden über eine Verfassungsänderung, die Präsident al-Sisi eine weitere Amtszeit erlauben würde. Der Ausgang scheint klar.

    "Ankerzentren": Sichere Häfen oder Abschiebelager?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Es begann in Bayern mit zwei "Ankunfts- und Rückführungseinrichtungen". Nun gibt es sieben "Ankerzentren" für Asylbewerber im Freistaat. Doch die Zuweisungspraxis in diese Zentren scheint weiterhin so fragwürdig wie die Abschiebepraxis aus diesen.

    Nürnberger Musikstudentin gibt Konzert für abgeschobene Eltern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Fall hat internationale Aufmerksamkeit erregt: Vor rund zwei Wochen wurden der vietnamesische Regimekritiker Nguyen Quang Hong Nhan und seine Frau aus Nürnberg nach Vietnam abgeschoben. Die Tochter hat jetzt ein Benefizkonzert gegeben.

    Lew-Kopelew-Preis an Seenotretter von "Mission Lifeline"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Seenotretter von "Mission Lifeline" mit Kapitän Claus-Peter Reisch ist mit dem Kölner Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte geehrt worden. Die Dresdner Initiative rettet mit dem Schiff "Lifeline" Flüchtlinge aus dem Mittelmeer.

    Iris Berben bald in Jury des Nürnberger Menschenrechtspreises

      Die Schauspielerin Iris Berben soll neues Mitglied der internationalen Jury des Nürnberger Menschenrechtspreises werden. Sie hat ihre Zusage dafür bereits gegeben. Nun muss der Stadtrat entscheiden.

      Holocaust-Leugner scheitert mit Klage gegen Deutschland

        Juristische Niederlage für den Traditionalistenbischof und Holocaust-Leugner Richard Williamson: Der 78-Jährige scheiterte vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte mit seiner Klage gegen seine Verurteilung in Bayern wegen Volksverhetzung.

        China: Menschenrechtsanwalt Wang muss viereinhalb Jahre in Haft

          Der chinesische Menschenrechtsanwalt Wang Quanzhang muss für weitere viereinhalb Jahre ins Gefängnis. Ein Gericht befand ihn der Untergrabung der Staatsgewalt für schuldig. Kritiker beklagen einen Scheinprozess.