Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mauerfall: Heute Münchner - einst Bürgerrechtler im Herbst 1989
  • Artikel mit Video-Inhalten

Leipzig gilt als das Zentrum der friedlichen Revolution. Junge Aktivisten traten Ende der 1980er Jahre für Bürgerrechte ein - mit offenem Ausgang. Ein Mann, der heute in München zu Hause ist, gehörte zu ihren entscheidenden Akteuren.

Bayerns Bischöfe: Mehr Geld für Demokratie und Menschenrechte

    Drei Tage lang haben Bayerns Bischöfe bei der Freisinger Bischofskonferenz diskutiert. Die Kirchenvertreter beschlossen, das Kompetenzzentrum für Demokratie und Menschenwürde zu stärken. Außerdem gaben sie einen Einblick in die Finanzen der Bistümer.

    China: Wie macht sich Aiwanger auf internationalem Parkett?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit Sonntag ist der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger in China unterwegs. Er will die Handelskontakte zwischen Bayern und China ausbauen. Wie macht sich der bayerische Wirtschaftsminister in dieser Rolle?

    Uiguren in München: Chinas Muslime im Exil
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In China leben rund zwölf Millionen Uiguren. Die muslimische Minderheit wird in der Volksrepublik verfolgt. Zwei Millionen Menschen sind in Lagern inhaftiert. Menschenrechtler sprechen von Genozid. Viele Uiguren leben im Exil, etwa in München.

    Menschen-in-Europa-Kunst-Award für Ai Weiwei in Passau
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat in Passau den "Menschen-in-Europa-Kunst-Award" erhalten. Damit wurde der 62-Jährige für seine Aufklärungsarbeit und den Kampf für Menschenrechte geehrt.

    Offensive in der Türkei: UNHCR warnt vor neuer Fluchtbewegung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Angesichts des Beginns der türkischen Offensive in Nordsyrien fürchtet das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR eine neue Fluchtbewegung. Laut der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte sind schon Tausende Zivilisten auf der Flucht.

    Filmpreis der Menschenrechte geht an brasilianischen Spielfilm
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die internationale Jury des Nürnberger Menschenrechtsfilmfestivals hat den brasilianisch-kolumbischen Spielfilm "The Silences" zum besten Film des Wettbewerbs gekürt.

    Seehofer will Türkei bei Flüchtlingspakt entgegenkommen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Horst Seehofer hat sich in der Türkei für die Verlängerung des Flüchtlingspakts ausgesprochen. Probleme bei Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten hatten in den Verhandlungen wenig Platz - das Abkommen hat für den Bundesinnenminister Priorität.

    Nürnberger Menschenrechtsfilmfestival setzt auch auf Komik
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Filme, die einen Moment lang schockieren - für Andrea Kuhn, Leiterin des Nürnberger Menschenrechtsfilmfestivals, sind sie am Ende geradezu unpolitisch. Gute engagierte Filme ziehen in ungewohnte Perspektiven, sagt sie - und dürfen auch lustig sein.

    Amnesty-Menschenrechtspreis für Thunberg und Fridays for Future
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg und die Bewegung "Fridays for Future" haben in Washington den Amnesty-Menschenrechtspreis erhalten. Die Auszeichnung sei für "all die furchtlosen Jugendlichen, die für ihre Zukunft kämpfen", sagte die 16-Jährige.