BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Clankriminalität: Grüne sehen Versäumnisse bei der Polizeiarbeit
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gut 900 Tatverdächtige und knapp 80 Verfahren - diese Bilanz ziehen Bayerns Behörden mit Blick auf die organisierte Kriminalität im vergangenen Jahr. Clan-Strukturen gibt es laut der Staatsregierung aber nicht. Die Grünen sehen das anders.

Zwangsprostitution: Darum kommen die Täter immer wieder davon

    Menschenrechte von Frauen und Mädchen werden weltweit immer noch missachtet. Dies zeigt sich besonders im Bereich der Prostitution. Doch die Bekämpfung ist schwer, denn Zwangsprostitution ist kaum nachweisbar - wie jüngst ein Fall in München zeigte.

    Nach Leichenfund in Lkw: Acht weitere Festnahmen in Vietnam

      Die vietnamesische Polizei hat acht weitere Personen festgenommen. Sie sollen in den Fall der 39 in einem Lkw in Großbritannien gefundenen Toten verwickelt sein. Offenbar gehörten die Verdächtigen einem Schleuserring an.

      Nach Leichenfund in England: Menschenhandel zunehmendes Problem
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In der Nähe von London wurden 39 chinesische Teenager tot in einem Lastwagen gefunden. Der Verdacht: internationaler Menschenhandel. Für Dietmar Roller, Vorsitzender des Vereins International Justice Mission, ist es nur die Spitze des Eisbergs.

      Philippinen: US-Bürgerin schmuggelt Baby in Umhängetasche

        Eine 46-jährige US-Bürgerin versucht auf den Philippinen ein Baby in einer Umhängetausche außer Landes zu schmuggeln. Erst am Abfluggate am Flughafen Manila wird sie aufgehalten - und von der Polizei festgenommen.

        Prozessauftakt: Zuhälterei und Menschenhandel
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth müssen sich ein Mann und zwei Frauen unter anderem wegen Zuhälterei und gewerbsmäßigen Menschenhandels verantworten. Das Urteil wird am 1. Juli erwartet.

        Minderjährige zur Prostitution nach Nürnberg eingeschleust

          Vor dem Amtsgericht Nürnberg muss sich heute eine 29-jährige Prostituierte verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr unter anderem Menschenhandel, Zuhälterei und die Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger vor.

          Kampf für eine Welt ohne Prostitution
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Bis zu einer Million Prostituierte sollen in Deutschland tätig sein, sagen Organisationen wie die Menschenrechtsorganisation Solwodi. Diese will die Prostitution abschaffen und findet: Die Gesetze in Deutschland sind zu lasch.

          Schlagzeilen BR24/20

            28 Prozent der Opfer von Menschenhandel sind Kinder +++ Sonderhilfen für Landwirte erst nach Erntebilanz +++ Bei Ryanair droht Pilotenstreik +++ Anstieg der Hautkrebs-Fälle in Bayern +++ Nationalpark Bayerischer Wald bekommt 30 Millionen

            Unicef: 28 Prozent der Opfer von Menschenhandel sind Kinder

              Zum heutigen Internationalen Tag gegen Menschenhandel fordern Experten vor allem mehr Schutz für Kinder. Nach Angaben des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen (Unicef) sind 28 Prozent der entdeckten Opfer von Menschenhandel Mädchen und Jungen.