BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Steinmeier würdigt Nürnberger Prozesse als Revolution
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundespräsident Steinmeier hat die Nürnberger Prozesse als Revolution würdigt. Sie hätten die Grundlage gelegt für ein universales Völkerstrafrecht, so Steinmeier beim Gedenkakt anlässlich des 75. Jahrestags des Beginns der Nürnberger Prozesse.

Die Nürnberger Prozesse und der lange Weg zum "Memorium"
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor zehn Jahren hat die Stadt Nürnberg ein Museum zu den Nürnberger Prozessen eröffnet. Die Distanz der Nürnberger Bürgerinnen und Bürger zu den weltberühmten Kriegsverbrecherprozessen war lange Zeit groß, bis 2010 das "Memorium" die Pforten öffnete.

75 Jahre Nürnberger Prozesse: Saal 600 neu wahrnehmen

    Rund um den Jahrestag 75 Jahre Nürnberger Prozesse plant die Stadt Nürnberg zahlreiche Programmpunkte. Zudem wird in den kommenden Jahren das Memorium Nürnberger Prozesse und der Saal 600 weiterentwickelt – ein Millionenvorhaben.

    Festakt zu 75 Jahre Nürnberger Prozesse
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein Festakt im Saal 600 erinnert an die Bedeutung der Nürnberger Prozesse. Vor 75 Jahren, am 20. November 1945, begann in diesem Gerichtssaal der Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher des NS-Regimes.

    75 Jahre Nürnberger Prozesse: Meilenstein des Völkerstrafrechts
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor 75 Jahren, am 20. November 1945, hat in Nürnberg der Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher des Naziregimes begonnen. Der Prozess hat Grundlagen für die Aufarbeitung der Verbrechen des Nationalsozialismus gelegt – und für das Völkerstrafrecht.

    Wie ein Gefängnis Nürnberg zum Weltkulturerbe machen soll
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Nürnberger Justizpalast wurde bei den Kriegsverbrecherprozessen Rechtsgeschichte geschrieben. Nun soll er UNESCO-Weltkulturerbe werden. Doch ohne das alte Zellengefängnis, in dem die Angeklagten untergebracht waren, wird das nicht funktionieren.

    Letztes Urteil im Nürnberger Schwurgerichtssaal 600
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Heute wurde im Sitzungssaal 600 des Nürnberger Justizpalastes das letzte Urteil gesprochen. Danach wird der Gerichtssaal, in dem ab 1945 die Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozesse stattgefunden haben, vollständig zum Museum.

    Junge Israelis im Memorium
    • Artikel mit Video-Inhalten

    70 Jahre nach den Nürnberger Prozessen gegen die Führungselite des Nazi-Regimes besuchen jüdische Schüler den historischen Ort im Nürnberger Justizpalast. Sie wollen auf einem Jugendkongress bis Sonntag über das Erinnern an die Shoa diskutieren.

    Richtfest am Strafjustizzentrum

      Am Neubau des Strafjustizzentrums in Nürnberg wird heute Richtfest gefeiert. Der Justizpalast erhält einen Anbau für 27 Millionen Euro. Sobald er fertig ist, kann der Saal 600 dem Memorium Nürnberger Prozesse gewidmet werden.

      Stadt Nürnberg übernimmt den Saal 600

        Der Freistaat Bayern überlässt der Stadt Nürnberg heute den historisch bedeutsamen Saal 600 im Justizpalast. Dort wurde vor 70 Jahren den NS-Kriegsverbrechern der Prozess gemacht. Der Raum soll ein Museum werden. Von Inga Pflug