Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Countdown Mauerfall: Die Ruhe vor dem Sturm|5.11.1989
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein bleigrauer Herbstsonntag - in Bayern, in Berlin, auch auf der Leipziger Messe "Meister von morgen". Umso lebhafter geht es heute an Orten zu, wo sonst die Ruhe zuhause ist: etwa in Schirnding, Marktredwitz, Waidhaus ...

Warnstreiks bei Postbank und Post
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Kunden der Postbank und auch der Post stehen wohl auch in Bayern teils vor verschlossenen Türen. Verdi ruft zum Warnstreik auf. 26 Filialen in ganz Bayern sind vermutlich betroffen, die meisten davon in München.

Viele Sternschnuppen flitzen in den kommenden Nächten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ab jetzt regnet es Sternschnuppen - Nacht für Nacht mehr: Der Halleysche Komet schickt rund dreißig Sternschnuppen pro Stunde! Höhepunkt des Sternschnuppenregens ist am 6. Mai in den frühen Morgenstunden.

Schulweghelfer dringend in Bayreuth gesucht

    Ein sicherer Schulweg wird durch Schulweghelfer meist am Morgen unterstützt. Doch die fehlen derzeit in der Stadt Bayreuth und werden dringend gesucht.

    Sturmtief Eberhard: rund 200 Einsätze in Niederbayern

      Sturmtief Eberhard hat auch in Niederbayern einiges durcheinandergewirbelt. Bis zum frühen Morgen wurden bei der Polizei Einsatzzentrale in Straubing 197 Einsätze mit dem Schlagwort "Unwetter" bearbeitet. Die meisten waren Verkehrsbehinderungen.

      Geminiden im Anflug: 120 Sternschnuppen pro Stunde heute Nacht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Da bleibt kein Wunsch mehr offen, außer vielleicht der nach einer größeren Wolkenlücke: Heute Nacht regnet es richtig viele Sternschnuppen. Der Meteorstrom der Geminiden hat seinen Höhepunkt. Am meisten sehen Sie, wenn Sie bis morgens ausharren.

      BR-Reporter Schramm: Brandstiftung ist offenbar die Ursache
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Feuer im Touristenort Mati sind unter Kontrolle. Morgen soll einsetzender Regen die letzten Brandnester löschen. Mittlerweile erhärtet sich der Verdacht, dass es sich um Brandstiftung handeln könnte.

      Abschiebeflug mit fast 70 Menschen in Afghanistan gelandet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Kabul ist am Morgen ein Flugzeug mit aus Deutschland abgeschobenen Afghanen gelandet. An Bord der Maschine aus München waren 68 Flüchtlinge. Die meisten waren laut Polizei in Bayern registriert.

      Das Bergwetter
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Samstag ist der bessere Tag für eine Bergtour, bei 11 Grad in 2000 Metern, viel Sonne und nur lockeren Wolken. Morgen mehr Wolken, es bleibt aber meist trocken. Nur örtlich sind Gewitter möglich, so Simon Hölzl von der Wetterdienststelle Innsbruck.

      Das Bergwetter
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Hoch liegt über den Alpen. Heute und morgen ist es sonnig, meist trocken und warm, nur vereinzelt sind Nachmittags Quellwolken möglich, so Manfred Bauer von der Wetterdienststelle Innsbruck. Die Nullgradgrenze liegt auf 3500 Metern.