Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Augsburger Zoo: Löwin Tara eingeschläfert

    Tara war krank, sie hatte Schwierigkeiten mit den Nieren. Eine Behandlung mit Medikamenten war laut dem Augsburger Zoo nicht möglich, daher musste Tara eingeschläfert werden.

    Angst vor Aids - Aktuelle Forschungsansätze

      Knapp 40 Millionen Menschen leben weltweit mit HIV. Erkrankte, die den Erreger mit Medikamenten in Schach halten, haben eine hohe Lebenserwartung. Forscher suchen nach Wegen, die HIV-Infektion zu vermeiden oder sie aus den Zellen zu entfernen.

      Wie es sich anfühlt, mit Zwangsstörungen zu leben
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Immer und immer wieder kontrollieren zu müssen, ob der Herd aus ist oder ob die Tür auch wirklich abgeschlossen wurde: Solche Zwangshandlungen sind für Außenstehende oft schwer nachzuvollziehen. Aber was bedeutet es, damit zu leben?

      Regensburger Mediziner wollen Antibiotika-Gebrauch eindämmen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bei falscher Einnahme eines Medikaments werden Bakterien unempfindlich gegen den Wirkstoff und können nicht mehr abgetötet werden. Daher steigt die Zahl der multiresistenten Keime. In Regensburg sollen Antibiotika-Expertenteams helfen.

      Neue Hoffnung im Kampf gegen Antibiotika-Resistenzen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Schweizer Forscher vermelden die Entdeckung eines neuen Wirkstoffes, der auch multiresistente Keime zerstören kann. Bis das Medikament in den Apotheken verfügbar sein wird, dürften aber noch Jahre vergehen.

      Neues Medikament verspricht Hilfe bei Migräne

        Allein in Deutschland leiden rund zehn Prozent aller Erwachsenen an Migräne. Jetzt soll in den USA ein neues Medikament zugelassen werden, das für bestimmte Patienten möglicherweise geeigneter ist, als die oft verschriebenen Triptane.

        Einbruch in Apotheke in Roßtal: Tresor und Medikamente gestohlen

          Sie sind durchs Fenster gekommen und haben einen kompletten Tresor mit 10.000 Euro mitgehen lassen: Einbrecher sind in eine Apotheke in Roßtal im Kreis Fürth eingestiegen. Auch Medikamente haben sie gestohlen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

          Blutdrucksenker wirken abends eingenommen oft besser

            Wer einen hohen Blutdruck hat, muss meist einmal täglich einen Blutdrucksenker einnehmen. Doch welcher Zeitpunkt ist der beste? Eine groß angelegte Studie zeigt: Die abendliche Medikamenten-Einnahme verringert das Risiko von Folgeerkrankungen.

            Neues Sicherungssystem für Medikamente ein Flop?
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Im Februar wurde ein neues Sicherheitssystem eingeführt, das Patienten besser vor gefälschten Medikamenten schützen sollte. Doch es droht ins Leere zu laufen, weil die fraglichen Arzneimittel übers Internet und nicht über Apotheken vertrieben werden.

            Kaffee-Beiprodukte - Medikament der Zukunft statt Müll?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Kaffeebohnen umhüllen in der Kaffeekirsche zwei Häute. Sie werden bei der Verarbeitung und beim Rösten entsorgt und belasten die Umwelt. Dabei haben die Kaffee-Beiprodukte das Potenzial, Entzündungen und Insulinresistenz zu verringern.