Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Solidarpakt Ost läuft aus: Wohin flossen 156 Milliarden Euro?

    "Ronja Räubertochter" wird im alten Dresdner Braunkohlekraftwerk gespielt: Das Geld für den Umbau zum Kulturzentrum kam aus dem Solidarpakt. Kredite von 156 Milliarden Euro nahmen westdeutsche Kommunen für den Pakt auf. Was war sinnvoll, was nicht?

    Widerstand gegen Windräder in Mecklenburg-Vorpommern
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bürger laufen Sturm gegen die Windräder in Mecklenburg-Vorpommern. Die Partei "Freier Horizont" ist inzwischen in vielen Kommunalparlamenten aktiv. Sie stört sich vor allem am Ausbau trotz Überkapazitäten und an nicht eingehaltenen Vorgaben.

    Hubschrauberübung der Polizei in Oerlenbach abgesagt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wegen des Waldbrands in Mecklenburg-Vorpommern ist eine für heute und morgen geplante Hubschrauber-Einweisung bei der Bundespolizei in Oerlenbach abgesagt worden. Alle Hubschrauber würden derzeit für den Einsatz gebraucht, so die Bundespolizei.

    Mecklenburg-Vorpommern: Wind droht Waldbrand weiter anzufachen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Starke Winde könnten die Bekämpfung des Waldbrandes auf einem Truppenübungsplatz bei Lübtheen heute weiter erschweren. Vier Dörfer in der Region wurden evakuiert, die Einsatzkräfte stocken ihr Hubschrauberkontingent deutlich auf.

    Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern weitet sich aus

      Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Backhaus spricht vom größten Waldbrand in der Geschichte des Bundeslandes. Mehr als 400 Hektar stehen in Flammen, der Rauch ist selbst in Berlin zu riechen. Munition im Waldboden erschwert die Löscharbeiten.

      Katastrophenalarm in Lübtheen: Waldbrand bedroht mehrere Orte

        Die Gefahr schien gebannt, nachdem ein Waldbrand bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern gelöscht war. Doch jetzt lodern dort erneut die Flammen. Es wurde Katastrophenalarm ausgelöst.

        Eurofighter-Wrackteile verfehlen Kindergarten knapp
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach dem Absturz von zwei Eurofightern in Mecklenburg-Vorpommern, bei dem ein Pilot starb, läuft die Suche nach den Ursachen. Bei dem Unglück hätte es leicht noch mehr Opfer geben können, so schlug ein Wrackteil nahe einem Kindergarten auf.

        Eurofighter-Kollision: Bundeswehr ermittelt nach Absturz
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach dem Absturz von zwei Eurofighter-Kampfjets führt die Bundeswehr die weiteren Ermittlungen zur Untersuchung der Unfallursache. Die Flugzeuge waren gestern zusammengestoßen. Ein Pilot starb, ein zweiter wurde verletzt.

        Pilot stirbt nach Eurofighter-Kollision
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zwei Eurofighter der Bundeswehr sind über Mecklenburg-Vorpommern kollidiert und abgestürzt. Nach Angaben der Luftwaffe starb dabei einer der Piloten, der zweite wurde lebend gefunden.

        Zwei Eurofighter nach Kollision abgestürzt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zwei Eurofighter der Bundeswehr sind über Mecklenburg-Vorpommern abgestürzt. Die Maschinen waren bei einem Übungsflug kollidiert. Nach Angaben der Luftwaffe konnten die Piloten ihre Schleudersitze betätigen, einer wurde bereits lebend gefunden.