BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kammerklee in Megakulisse: So war der Abschied der Kammerspiele
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Poesie und Slapstik: Mit einer "Opening Ceremony" im Olympiastadion verabschiedeten sich die Münchner Kammerspiele unter Matthias Lilienthal am Samstag von der Stadt. Im Zentrum der Inszenierung von Toshiki Okada stand daher die Frage: Was bleibt?

Stolz auf den Wirrwarr: Theaterchef Matthias Lilienthal geht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Er machte das Durcheinander zur Methode und vergraulte damit Teile des Publikums - brachte dann aber auch neues dazu. Nach nur fünf Jahren an der Spitze der Münchner Kammerspiele muss Lilienthal gehen - nach eigener Aussage (fast) rundum zufrieden.

"Verordnungs-Republik": Opernintendant kritisiert Kunstminister
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nikolaus Bachler, der impulsive Chef der Bayerischen Staatsoper, ist heftig mit seinem Vorgesetzten, Kunstminister Bernd Sibler (CSU), aneinander geraten. Dieser habe zu wenig Kunst ermöglicht. Der Politiker nennt die Kritik "nicht nachvollziehbar".

Gegen den Frust: Plakat-Aktion der Münchner Kammerspiele
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Weil die meisten Premieren ausfallen müssen, setzen die Münchner Kammerspiele auf künstlerisch gestaltete Plakate. Dort wird die Frage gestellt, ob Theater überhaupt noch gesellschaftlich relevant ist und ob das "Land der Träume" in Trümmern liegt.

So startet Barbara Mundel an den Kammerspielen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Leitungswechsel: Ab Herbst haben die Münchner Kammerspiele eine Intendantin. Barbara Mundel löst Matthias Lilienthal ab, unter dem das Haus 2019 zum "Theater des Jahres" gekürt wurde. Die Erwartungen an Mundels Saisonvorstellung waren also hoch.

Mehr Zuschauer bei den Münchner Kammerspielen

    Matthias Lilienthal ist in München umstritten. Zum Ende seiner Intendanz an den Kammerspielen geht nun die Auslastung nach oben: 134 000 Besucher gab es im vergangenen Jahr – und einen Zehn-Jahres-Rekord im Dezember.

    Warum an den Münchner Kammerspielen jetzt auch geboxt wird
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    "Friendly Confrontations" heißt ein Festival der Münchner Kammerspiele, das der Frage nachgeht, wie man Kunst und Theater für diverse Perspektiven öffnen kann. Zur Klärung dieser Frage haben sich die Kammerspiele auch einen Boxclub ans Haus geholt.

    Münchner Kammerspiele zum Theater des Jahres gewählt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Deutschlands führende Theaterkritiker haben die Münchner Kammerspiele zum "Theater des Jahres" gewählt. Dem Stadttheater wird damit zum ersten Mal seit 2013 wieder die Spitzenstellung im deutschsprachigen Raum attestiert.

    "#ausgehetzt": Keine Konsequenzen für Theater-Chef Lilienthal

      Im Sommer 2018 unterstützte Matthias Lilienthal, Intendant der Kammerspiele, einen Demo-Aufruf gegen die "Politik der Angst", die CSU wollte ihn deshalb wegen mangelnder Neutralität belangen. Doch es wird keine Schritte gegen Lilienthal geben.

      "Wir dürfen nicht wegschauen": Das Münchner Theaterjahr 2018

        Selten standen die Münchner Schauspielhäuser künstlerisch und politisch so sehr im Fokus der Öffentlichkeit wie 2018. Die Intendanten Matthias Lilienthal, Christian Stückl und Martin Kušej schauen für uns zurück auf ein turbulentes Jahr.