Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bürger demonstrieren gegen Overtourism am Walchensee
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Bewohner der Gemeinde Walchensee fordern Konzepte gegen den starken Straßenverkehr und den Massentourismus in der Gegend. Um diesen Forderungen Nachdruck zu verleihen, haben am Sonntag etwa 150 Menschen demonstriert.

Demo gegen Massentourismus und Verkehr in Walchensee

    Stress, Lärm und Abgase: Dagegen sollen die Bewohner der Gemeinde Walchensee am Sonntag demonstrieren. Eine Initiativgruppe hat dazu aufgerufen. Sie fordert Konzepte gegen den starken Straßenverkehr und den Massentourismus.

    Proteste mit Menschenkette gegen Modernisierungspläne am Grünten
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die neuen Besitzer der Grünten-Lifte wollen investieren: Sie planen unter anderem, neue Liftanlagen zu bauen, die das ganze Jahr über laufen sollen. Gegen diese Pläne wehren sich Naturschützer, sie befürchten Massentourismus - und protestieren.

    150 Jahre Neuschwanstein: Wie das Schloss die Touristen überlebt
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor genau 150 Jahren wurde der Grundstein gelegt für Schloss Neuschwanstein. Seitdem kamen mehr als 60 Millionen Besucher. Massentourismus und Denkmalschutz unter einen Hut zu bringen - in Neuschwanstein ist das eine echte Herausforderung.

    Overtourism: So reagieren Europas Top-Reiseziele
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Zahl der Touristen steigt seit Jahren, vor allem touristische Hotspots leiden unter dem Besucheransturm - und ziehen ihre Konsequenzen. Eintrittsgelder, Verbote und Apps: So muss man sich künftig für einen Besuch in Venedig sogar voranmelden.

    Die Erfindung der Ferien: Geschichte einer wunderbaren Zeit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Einige Wochen im Jahr Pause von der Arbeit und dem Alltag machen: Was für uns heutzutage selbstverständlich ist, war für Menschen bis vor 200 Jahren noch undenkbar. Über die Etablierung bezahlter Urlaubstage und erste begehrte Reiseziele.

    Deutsche Touristen kochen Kaffee in Venedig: 950 Euro Strafe

      Fast 1000 Euro Strafe mussten zwei Touristen aus Berlin bezahlen, weil sie sich einen Kaffee am Fuße der Rialtobrücke in Venedig gekocht hatten. Die beiden Deutschen wurden außerdem aufgefordert, die Stadt zu verlassen.

      Modernisierungspläne für den Grünten stoßen auf Kritik
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Neue Ski-Lifte und eine Erlebnisbahn für den Sommer - das und mehr planen die neuen Eigentümer der Grüntenlifte im Oberallgäu. Naturschützer kritisieren die Pläne. Aber auch Anwohner befürchten Massentourismus und Schaden für die Umwelt.

      Abwehrschlacht gegen Massentourismus: Venedig verlangt Eintritt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Diskutiert wird es schon lange, jetzt ist es beschlossen: Wer die Schönheiten Venedigs besuchen will, muss bald Eintritt bezahlen. Die Lagunenstadt leidet an "Overtourism" - und ist damit nicht allein. Wie sieht es in Bayern aus?

      Ligurische Klöster: Oasen im Meer des Massentourismus

        Sie sind ein landschaftliches Juwel: Die "Cinque Terre" an der ligurischen Küste. So besonders, dass die UNESCO sie zum Weltkulturerbe ernannte. Doch damit setzte der Massentourismus ein. Heute bewahren Klöster die einstige Seele des Ortes.