BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Einen Monat nach Massenpanik in Israel: Streit um Aufarbeitung

    45 streng-religiöse jüdische Männer und Jungen starben am 30. April in Israel bei einer Massenpanik im Wallfahrtsort Meron. Eine staatliche Untersuchungskommission soll die Ursachen der Katastrophe ermitteln. Ultraorthodoxe haben jedoch Bedenken.

    Nach Massenpanik bei Pilgerfest: Trauer und Wut in Israel

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Schock über die Katastrophe mit 45 Toten am Berg Meron sitzt tief. Bei der Suche nach den Verantwortlichen rückt auch der Einfluss der ultra-orthodoxen Bevölkerung in den Fokus.

    Massenpanik in Israel: "Eine schreckliche Katastrophe"

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mindestens 45 Tote, viele Verletzte: das grausamen Ende einer religiösen Großveranstaltung in Israel wirft Fragen nach Ursachen und Verantwortlichen auf. Augenzeugenberichte ergeben ein immer deutlicheres Bild der Ereignisse.

    Streit löste Massenpanik in London aus

      Die Massenpanik in der Londoner U-Bahnstation Oxford Circus und Bond Street ist nach Erkenntnissen der Polizei durch den Streit zweier Männer ausgelöst worden. Der Streit sei vermutlich auf dem Bahnsteig ausgebrochen, meldeten britische Medien.

      Bei Massenpanik in Marokko sterben mindestens 15 Menschen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bei einer Massenpanik im Süden Marokkos sind mindestens 15 Menschen getötet worden. Nach Angaben des Innenministeriums wurden fünf weitere verletzt. Der Vorfall ereignete sich demnach in einem Dorf in der Nähe von Casablanca.

      Tote bei Massenpanik in Mumbai

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mehr als 20 Menschen sind bei einer Massenpanik in einem Bahnhof im Mumbai getötet worden. Rund 20 weitere seien verletzt worden, so die Polizei. Auslöser soll das Gerücht gewesen sein, eine Brücke würde wegen Überfüllung einstürzen.

      100 Sekunden Rundschau: Opferzahl in Mumbai dürfte noch steigen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Arbeitslosenzahl unter 2,5 Millionen gesunken +++ EU-Gipfel in Tallinn zu Reformen und Digitalisierung +++ Gewinnwarnung bei VW wegen Dieselaffäre +++ Drei Jahre und zehn Monate Haft für Linus Förster

      Mindestens 22 Tote bei Massenpanik in Mumbai

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mitten im Berufsverkehr sind bei einer Massenpanik auf einer Fußgängerbrücke in der indischen Millionenmetropole Mumbai mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen. Es gab außerdem 27 Verletzte, wie die Regierung mitteilte.

      100 Sekunden Rundschau: Tusk kündigt EU-Reformplan an

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Starker Herbstaufschwung: Arbeitslosigkeit in Deutschland deutlicher gesunken als erwartet +++ Gewinnwarnung bei VW wegen Dieselskandal +++ Viele Tote bei Massenpanik in Mumbai/Indien +++ Urteil für Linus Förster: drei Jahre und zehn Monate Haft