BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Staatsregierung lehnt Sonderermittler in Maskenaffäre ab

    Die Staatsregierung lehnt einen Sonderermittler für die sogenannte Maskenaffäre ab. Das sagte Staatskanzleichef Herrmann dem BR. Grüne, SPD und FDP werden daher einen Untersuchungsausschuss im Landtag beantragen.

    Maskenaffäre: Opposition im Landtag verlangt Sonderermittler

      Die Landtags-Opposition erhöht den Druck in der Maskenaffäre: Sie fordert die Staatsregierung ultimativ auf, einen Sonderermittler vorzuschlagen. "Bis Ende Juli" soll das passieren - sonst wolle man einen Untersuchungsausschuss "erzwingen".

      Neuanfang bei CSU-Günzburg mit Ex-Minister Reichhart

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Maskenaffäre um Alfred Sauter und Georg Nüßlein hat bei der CSU-Günzburg tiefe Spuren hinterlassen. Jetzt macht die Partei einen Neuanfang mit Hans Reichhart, Bayerns ehemaligem Bau- und Verkehrsminister. Der Landrat wird neuer Kreisvorsitzender.

      Maskenaffäre: Nüßleins Anwälte legen Beschwerde ein

        Wegen ihrer Rolle bei Maskengeschäften wird gegen die Politiker Georg Nüßlein und Alfred Sauter ermittelt. Nüßleins Anwälte haben dagegen Beschwerde eingelegt, Sauter plant es wohl. Haben beide Erfolg, könnten sie ihre Provisionen zurückerhalten.

        "Starke Fesseln": Strengere Regeln für Abgeordnete in Bayern

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Nach Masken-Geschäften einiger Unionspolitiker haben sich CSU und Freie Wähler auf ein strengeres Abgeordnetengesetz im Landtag verständigt. Was ist bald verboten? Welche Sanktionen drohen? Und wie bewertet "Transparency International" die Pläne?

        Masken-Affäre: Spahn belastet Nüßlein schwer

          Bayerische Staatsanwälte befragten im Gesundheitsministerium Zeugen zu den Masken-Deals. Gesundheitsminister Spahn soll dabei nach Informationen von WDR, NDR und SZ ausgesagt haben, man sei durch den Ex-CSU-Abgeordneten Nüßlein getäuscht worden.

          Nach Maskenaffäre um Sauter: CSU Günzburg sucht Neuanfang

            Die Maskenaffäre um den Landtagsabgeordneten und ehemaligen Kreisvorsitzenden Alfred Sauter hat der CSU Günzburg schwer zugesetzt. Jetzt will sie neu anfangen und einen radikalen Schritt machen. Auch Sauters vier Stellvertreter wollen zurücktreten.

            Maskenaffäre: Opposition droht mit Untersuchungsausschuss

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            "Mauern, Blocken, Verheimlichen": Grüne und SPD werfen der bayerischen Staatsregierung vor, die Aufarbeitung der Maskenaffäre zu behindern. Sollten CSU und Freie Wähler nicht für Transparenz sorgen, wollen sie einen Untersuchungsausschuss einsetzen.

            Streit um Masken: Esken nennt Spahns Pläne "respektlos"

              Jens Spahn (CDU) muss sich einer Maskenaffäre stellen. Auch wenn der Gesundheitsminister dementiert: Aus Sicht der Opposition ist er kaum noch tragbar. Nun gibt es heftigen Gegenwind vom Koalitionspartner. Ist Spahn bald weg?

              Streit um Masken: Opposition fordert Spahns Rücktritt

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Die Kritik an Gesundheitsminister Spahn wird lauter. Laut "Spiegel" hat sein Ministerium schadhafte Masken für Milliarden gekauft und wollte diese etwa an Obdachlose verteilen. Das Ministerium dementiert. Aber erste Stimmen fordern Spahns Rücktritt.