BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Steigende Zahlen: Über 200.000 Menschen 2019 an Masern gestorben

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

2016 lag die weltweite Zahl derer, die an Masern gestorben sind, auf einem Tiefststand. Seitdem steigen die Zahlen wieder. Besonders afrikanische Länder sind betroffen, weil die zweite Impfung nicht rechtzeitig erfolgt.

Zahl der Masernfälle in Bayern 2020 stark gesunken

    In Bayern sind die Masernfälle in diesem Jahr laut Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stark gesunken. Seit März gilt das sogenannte Masernschutzgesetz - zeigt es etwa schon Wirkung?

    Masernfälle in Europa haben sich binnen eines Jahres verdoppelt

    • Artikel mit Video-Inhalten

    In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat die WHO in Europa bereits rund 90.000 Masernerkrankungen registriert. Damit hat sich die Zahl im Vergleich zu 2018 verdoppelt. Vier europäische Länder haben sogar ihren Status als masernfrei verloren.

    Sollen wir uns gegen Masern impfen?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Masern sind hochgradig ansteckend. Die Folgen einer Masernerkrankung können schwerwiegend sein. Seit es die Impfung gibt, sind die Masernfälle stark zurückgegangen. Deshalb halten manche den Impfschutz für überflüssig.

    Mehr Masernfälle: Impfgegner in der Kritik

      Masern gelten als hochansteckend und können zu schweren gesundheitlichen Spätfolgen führen. 2017 stieg die Zahl der Erkrankungen in Bayern wieder. Gesundheitsministerin Melanie Huml wirbt deshalb für Schutzimpfungen.

      Rundschau 18:30: Schweres Bergunglück im Salzburger Land

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Trotz Herabstufung weiterhin hohe Gefahr durch Hurrikan "Harvey" +++ Sommerinterview mit Martin Schulz +++ Zahl der Masernfälle nimmt in Bayern wieder zu +++ Sperrfristen für Blutspender +++ Rosstag am Tegernsee

      Rundschau 16:00: Zahl der Masernfälle nimmt wieder zu

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Schwere Schäden durch Hurrikan "Harvey" in den USA +++ Das Ende des Branntweinmonopols +++ Sperrfristen für Blutspender +++ Lohnt sich noch eine Jahresvignette? +++ Motorradfahrer und der Würgauer Berg +++ Rosstag am Tegernsee

      Masernfälle in Bayern mehr als verdoppelt

        Die Masern sind in Bayern auf dem Vormarsch: Im laufenden Jahr wurden mehr als doppelt so viele Fälle gezählt wie im Vergleichszeitraum 2016. Die Ministerinnen Huml und Müller riefen Eltern auf, ihre Kinder impfen zu lassen.