BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Twitter: So kommentiert das Netz die Stichwahl

    Die zweite Runde der Bayern-Kommunalwahl verlief deutlich unaufgeregter, als die erste, auch weil die Menschen nicht ins Wahllokal kommen durften. Bei den Ergebnissen gab es allerdings doch ein paar Überraschungen und dementsprechende Reaktionen.

    Zwei Wochen Corona-Katastrophenfall: Söder zieht Zwischenbilanz

      Zwei Wochen nach der Verkündung des Katastrophenfalls in Bayern will Ministerpräsident Söder am Montag über die Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen informieren. Auch die Ausgangsbeschränkungen sollen Thema sein. BR24 zeigt die Pressekonferenz live.

      Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen erreichen Höchstwert

        Das schöne Wetter hat am Samstag zahlreiche Menschen ins Freie gezogen. Die Anzeigen, die bei der Polizei wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen eingingen, erreichten dabei zum Teil einen Höchstwert. Die Beamten waren im Dauereinsatz.

        Kommentar: Corona - Keine falschen Hoffnungen!

          Der Ruf nach dem Ende der Kontaktsperre wird lauter. Aber wer ein Datum andeutet, handelt gefährlich, meint Achim Wendler.

          Diskussionen über Shutdown-Ende: Söder rät von Spekulationen ab

            Mit seiner Aussage, dass Bayern bis Mitte April die Corona-Kurve gekratzt haben müsse, sorgte Wirtschaftsminister Aiwanger für einige Irritation. Ministerpräsident Söder riet in einer Videobotschaft am Donnerstagabend von Spekulationen ab.

            Bayern verdoppelt Corona-Hilfen auf 20 Milliarden Euro
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Wegen der Corona-Krise verdoppelt Bayern sein Hilfspaket auf 20 Milliarden Euro. Das kündigte Ministerpräsident Söder nach einer Kabinettssitzung in München an. Eine weitere Verschärfung der Ausgangsbeschränkungen ist bisher nicht geplant.

            Söder weist Kritik an Bayerns Corona-Alleingang zurück
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nach Kritik am Vorpreschen Bayerns in der Corona-Krise verteidigt Ministerpräsident Söder sein Vorgehen. Angesichts der Zahl der Infektionen im Freistaat habe er reagieren müssen, betonte Söder - und bekam Unterstützung auch aus der Opposition.

            Bayern bleibt im Kampf gegen Corona-Krise bei strengerer Linie
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Bayern wird die von Bund und Ländern vereinbarten Ausgangsbeschränkungen nicht im Detail übernehmen, sondern in puncto Kontakten bei der eigenen Regel bleiben. Ministerpräsident Söder begrüßte dennoch die grundsätzliche Verständigung mit dem Bund.

            Bayerns "Vorpreschen" in der Corona-Krise stößt auf Kritik
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Mit einem rigorosen Vorgehen will die bayerische Staatsregierung die Ausbreitung des Coronavirus stoppen. Doch nicht alle finden das gut: Politiker von SPD, Grünen und FDP kritisieren die Beschlüsse der Landesregierung als Alleingang.

            Ausgangsbeschränkung: Was in Bayern noch erlaubt ist
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die Ausgangsbeschränkungen der Bayerischen Staatsregierung treten in der Nacht zum Samstag in Kraft. Was sie für unseren Alltag bedeuten und noch einige Detailfragen: hier gibt es Antworten.