BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

B5 Börse: DAX schließt 1,8 Prozent im Plus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der DAX hat im Handelsverlauf die Marke von 13.000 Punkten knapp verfehlt. Er blieb knapp unter seinem Hoch von Anfang Juni. Die Anleger bauten offenbar auf Fortschritte bei der Suche nach einem Impfstoff und auf eine Konjunkturerholung.

Bier löst Gefahrstoffeinsatz in Nordrhein-Westfalen aus

    Da aus einem Sattelauflieger eine unbekannte, stinkende Flüssigkeit tropfte, verständigte ein LKW-Fahrer die Feuerwehr. Statt gefährlicher Chemikalien fand man bei dem Gefahrstoffeinsatz tausende, teils defekte Bierdosen. Die Marke ist nicht bekannt.

    Rassismus-Diskussion: Coburger Mohr als Marke?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Coburger Stadtwappen sorgt weiter für Diskussionen. Inzwischen haben zwei Privatpersonen eine überarbeitete Version des Coburger Mohren angefertigt – und das Symbol beim Patentamt angemeldet. Die Stadt zeigt sich überrascht.

    B5 Börse: DAX schließt mit Gewinnen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach einem schwachen Tagesbeginn hat der DAX den Handel mit deutlichen Gewinnen beendet. Der Goldpreis fällt zwar unter die Marke von 1.800 Dollar, bleibt aber auf hohem Niveau und Wirecard beschäftigt den Finanzminister.

    Waigel zu 30 Jahren Währungsunion: "Bestmögliche Entscheidung"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    30 Jahre nach der Einführung der D-Mark in der DDR verteidigt der ehemalige Bundesfinanzminister Theo Waigel die damaligen Entscheidungen. Die DDR habe damals vor dem ökonomischen Kollaps gestanden.

    30 Jahre deutsch-deutsche Währungsunion
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am 1. Juli 1990 war es soweit: Die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion von Bundesrepublik und DDR trat in Kraft. Und damit war Deutschland nach gut 40 Jahren der Teilung faktisch wiedervereinigt.

    Währungsunion 1990: BR-Reporter berichtet auch fürs DDR-Radio
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am 1. Juli 1990 kam die D-Mark in die DDR. Für den BR beobachtete damals Eberhard Schellenberger den Währungstausch in Würzburgs Partnerstadt Suhl. Er berichtete live für die BR-Radioprogramme und überraschend auch für den Rundfunk der DDR.

    Kommission zum Mindestlohn: Bremsen oder großer Sprung?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Lohnuntergrenze liegt in Deutschland derzeit bei 9,35 Euro. In Berlin berät heute die Mindestlohnkommission darüber, ob diese Marke zum 1. Januar 2021 angehoben werden muss. Und wenn ja, wie stark. Offenbar gestalten sich die Gespräche schwierig

    Immer mehr Unternehmen schließen sich Facebook-Boykott an
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Facebook wird dort angegriffen, wo es wehtut: beim Werbegeschäft. Firmen wie Ben & Jerry's und The North Face boykottieren Werbung auf Facebook, weil der Konzern ihrer Ansicht nach nicht genug gegen Hass auf seiner Plattform tut. Was steckt dahinter?

    Währungsunion: Als die D-Mark vor 30 Jahren in den Osten kam

      Vor genau 30 Jahren kam die D-Mark in die Noch-DDR. Allein aus Bayern trafen elf Schwertransporter mit Bargeld ein, rechtzeitig zum 1. Juli 1990, dem Start der Wirtschafts- und Währungsunion. Es war der größte Geldtransport der deutschen Geschichte.