BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Symphonieorchester des BR: Sir Simon Rattle wird Chefdirigent
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Nachfolge von Mariss Jansons als Chefdirigent von Symphonieorchester und -Chor des BR steht fest: Sir Simon Rattle kommt ab der Konzertsaison 2023/24 nach München. Am 3. Januar unterschrieb er einen Fünf-Jahres-Vertrag mit dem BR.

Ein Mann in der Erfolgsspur: "Pique Dame" in Salzburg
  • Artikel mit Bildergalerie

Geld oder Liebe: Das endet bei Tschaikowski natürlich tragisch. Hans Neuenfels macht aus dem Spielerdrama einen Abgesang auf den Erfolg, auch den politischen. Angela Merkel sah eine skelettierte Zarin Katharina winken.

Rundschau-Magazin: Seehofer glaubt an absolute Mehrheit für CSU
  • Artikel mit Video-Inhalten

Entwicklungshelfer aus Rosenheim arbeitet in Äthiopien +++ Schweiz: 20 Tote bei JU-52-Absturz +++ European Championships: Gold für Bahnradfahrer, Schwimmer und Ruderer +++ Mariss Jansons dirigiert „Pique Dame“ in Salzburg +++ Bäume im Hitze-Stress

"Pique Dame": Mariss Jansons dirigiert in Salzburg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Um die Liebe zu einer Frau und um die fatale Neigung zum Glücksspiel geht es in Tschaikowskys "Pique Dame". Heute hat die Oper bei den Salzburger Festspielen Premiere in einer Inszenierung von Hans Neuenfels. Am Pult: der BR-Dirigent Mariss Jansons.

Rundschau 18.30: Seehofer glaubt an absolute Mehrheit für CSU
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wehrpflicht: Neue Debatte um Aussetzung +++ Venezuela: Attentatsversuch auf Präsident Maduro +++ Schweiz: 20 Tote bei JU-52-Absturz +++ European Championships: Deutschland-Achter rudert zu EM-Gold +++ Mariss Jansons dirigiert "Pique Dame" in Salzburg

Mariss Jansons verlängert seinen Vertrag beim BR bis 2024
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mariss Jansons bleibt Chefdirigent von Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Er verlängerte seinen bis 2024. Der lettische Dirigent leitet die beiden Klangkörper des BR seit 2003.

Star-Dirigent Mariss Jansons bleibt bis 2024 beim BR

    Der lettische Dirigent Mariss Jansons leitet seit 2003 das BR-Symphonieorchester und brachte es an die Weltspitze. Jetzt verlängerte der 75-Jährige seinen Vertrag um weitere sechs Jahre. Das russische Repertoire liegt ihm besonders am Herzen.

    Konzerthaus München: Grünes Licht für Vertrag mit Architekten

      Mit dem neuen Konzerthaus im Münchener Werksviertel geht es voran: Der Haushaltsausschuss des Landtags hat den Weg frei gemacht für eine Auftragsvergabe an die Sieger des Architekturwettbewerbs, das Büro Cukrowicz Nachbaur aus Bregenz. Von A. Dörfner

      Schlagzeilen BR24/9

        Mehr Fehltage wegen Stress am Arbeitsplatz +++ Deutschlands Chancen auf Sitz im UN-Sicherheitsrat steigen +++ US-Präsident Trump unterstützt die Waffenlobby +++ BR-Symphonieorchester in New York gefeiert +++ Nach Vulkanausbruch Erdbeben auf Hawaii

        BR-Symphonieorchester und Jansons in Carnegie Hall gefeiert
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Lang anhaltender Applaus und Jubelrufe: Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und sein Chefdirigent Mariss Jansons sind am Abend für ihren Auftritt in der Carnegie Hall in New York gefeiert worden. Von Antje Dörfner