BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Mario Adorf, der deutsche Italiener, wird 90

    Mario Adorf spielt Bösewichte, kraftstrotzende Patriarchen und in der "Blechtrommel" den überforderten Vater von Oskar Matzerath. Bei all dem ist sein Hang zur Komik und zum Komödiantischen spürbar. Heute wird der beliebte Mime 90.

    Das sind die wichtigsten Heimkino-Neustarts der Woche

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Eine eindrucksvolle Doku über Altstar Mario Adorf, ein raues, gesellschaftskritisches Actionfeuerwerk mit "The Hunt" und Disneys neues großes Realfilmepos "Mulan" - dies sind die wichtigsten Heimkino-Tipps der Woche.

    Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Episch: Roland Emmerich inszeniert die Schlacht um die pazifischen Midway-Inseln in "Midway - Für die Freiheit". Und: "Es hätte schlimmer kommen können" findet Mario Adorf in der Doku von Dominik Wessely. Dies und mehr diese Woche neu im Kino.

    Bewegtes Leben: Karin Baal erhält ersten "Götz-George-Preis"

      Sie galt als "schonungslos" in ihren Rollen-Porträts: Karin Baal war 1956 die böse Sissy Bohl in den "Halbstarken" und 1958 "Das Mädchen Rosemarie". Mario Adorf nannte sie in einer Videobotschaft "Ein echtes Aufstehweib". Baals Leben war turbulent.

      Schauspieler erhält Leoparden für Karriere

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Schauspieler Mario Adorf ist vom 69. Internationalen Filmfestival Locarno mit einem "Pardo alla carriera", einem "Leoparden für seine Karriere", geehrt worden. Der 85-Jährige nahm die Ehrung vor mehr als 8.000 Gästen an.

      Ehren-Leopard für Mario Adorf

        Ehrenpreis für Schauspieler Mario Adorf: Beim 69. Internationalen Filmfestival Locarno erhielt der 85-Jährige einen "Pardo alla carriera", einen "Leoparden für seine Karriere".