Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bistum Eichstätt: Kleiner Lichtblick im Finanzskandal
  • Artikel mit Video-Inhalten

2018 wurde der bisher größte Anlageskandal in der deutschen katholischen Kirche bekannt. Bei dubiosen Immobiliengeschäften hat das Bistum Eichstätt wohl einen zweistelligen Millionenbetrag verloren. Jetzt hat das Bistum neue Details bekannt gegeben.

Konservative Katholiken eröffnen "Freude am Glauben"-Kongress
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Ingolstadt wird heute der Kongress des "Forum Deutscher Katholiken" eröffnet. Den Gottesdienst hält der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer, der neben Bischof Gregor Maria Hanke ein Unterstützer der konservativen katholischen Vereinigung ist.

Bischof Hanke fordert Debatte über die Zukunft der Kirchensteuer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Kirchensteuer ist umstritten. Für viele Gläubige ist sie ein Grund, aus der Kirche auszutreten. Jetzt hat sich der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke zu Wort gemeldet. Er fordert eine Debatte über die Zukunft der Kirchenfinanzierung.

5 Jahre Tebartz-van Elst: So transparent ist die Kirche mit Geld

    2013 stolperte der Limburger Bischof Tebartz-van Elst über explodierende Baukosten. Ein Jahr danach beschlossen die 27 Bistümer eine "Transparenzoffensive" in Sachen Finanzen. Fünf Jahre später ist klar: Kirche und Geld ist ein kompliziertes Thema.

    Weihnachten: Kirchen warnen vor Populismus
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die bayerischen Bischöfe haben in ihren Weihnachtsbotschaften vor Populismus gewarnt. Außerdem riefen die evangelischen und katholischen Bischöfe die Menschen zum Miteinander auf. Auch die sexuelle Gewalt in der Kirche sei an Weihnachten ein Thema.

    Diözese Eichstätt - Bischof legt Vermögen offen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Zum ersten Mal in ihrer Geschichte hat die Diözese Eichstätt heute ihr Vermögen offengelegt. Zuletzt waren dubiose Immobiliengeschäfte des Bistums in den USA bekannt geworden. Rund 60 Millionen Dollar waren in fragwürdige Anlagen geflossen.

    Finanzskandal im Bistum Eichstätt: Neue Vorwürfe gegen Bischof
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Rechtsstreit zwischen dem Bistum Eichstätt und seinem stellvertretenden Finanzdirektor geht weiter: Während gegen diesen wegen Bestechung in Millionen-Höhe ermittelt wird, erhebt sein Anwalt schwere Vorwürfe gegen Bischof Hanke.

    Ärger über Einladung für umstrittenen Jungpriester

      Nur wenige Tage nach seiner Priesterweihe sollte ein umstrittener junger Mann zwei Messen im Bistum Würzburg feiern. Doch genau dort war er vor fünf Jahren wegen antisemitischer und rassistischer Äußerungen aus dem Priesterseminar entlassen worden.

      B5 Bayern: "Schnellere Abschiebungen"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Herrmann sieht neue Zuständigkeit für Integration positiv +++ Regensburger Amtsgericht verhängt ersten Strafbefehl in Korruptionsaffäre +++ Brief an Vatikan fordert Konsequenzen für Eichstäter Bischof Hanke +++ Moderation: Stefan Bossle

      Beschwerdebrief: Bischof Hanke habe Sorgfaltspflicht verletzt

        In einem Brief an den Vatikan fordern mehrere Personen aus dem Bistum Eichstätt ein dienstrechtliches Vorgehen gegen Bischof Gregor Maria Hanke. Der Vorwurf: Hanke habe seine Sorgfaltspflicht als Bischof im Umgang mit Vermögen schwerwiegend verletzt.