BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Petry vollzieht Austritt aus der AfD

    Angekündigt hatte sie es bereits - heute vollzieht Frauke Petry ihren Austritt aus der AfD. Zu ihren politischen Zukunftsplänen äußert sie sich nach wie vor nicht konkret.

    Schlagzeilen BR24/8

      IWF fordert Hilfen gegen Klimawandel und warnt vor Massenflucht +++ Pretzell findet Parteigründung nach CSU-Modell interessant +++ Trump verspricht Steuersenkungen +++ "Playboy"-Gründer Hugh Hefner gestorben +++ Polizei schießt Mann bei Nördlingen an

      Pretzell nennt bundesweite Partei nach CSU-Modell interessant

        Marcus Pretzell, bisheriger AfD-Politiker und Ehemann von Frauke Petry, hat eine bundesweite Partei nach CSU-Modell als ansprechende Perspektive bezeichnet. Alls Vorbild für eine Partei-Neugründung nannte er "En Marche" aus Frankreich.

        Lindner kündigt "Comeback der FDP" an

          Auch die kleineren Parteien, die laut Prognosen in den nordrhein-westfälischen Landtag einziehen, haben reagiert: Enttäuschung bei den Grünen, Freude bei FDP und AfD. Ob die Linken es in den Landtag schaffen, ist noch ungewiss.

          Reaktionen auf Anschlag in Berlin

            Politiker im In- und Ausland haben mit Entsetzen auf den möglichen Anschlag auf den Weihnachtsmarkt bei der Gedächtniskirche in Berlin reagiert. Bundespräsident Joachim Gauck sprach von einem "schlimmen Abend für Berlin und unser Land".

            Wahl manipuliert - Stimmzettel weg?

              Fünf Monate vor der Landtagswahl hat die AfD in Nordrhein-Westfalen Probleme. Die Aufstellung der Landesliste soll manipuliert worden sein, es soll unausgezählte Stimmzettel geben. Ein Imageschaden ist sicher, Landeschef Pretzell in Schwierigkeiten.