Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach Krebsdiagnose: Viel Zuspruch für Manuela Schwesig
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig hat heute die Öffentlichkeit darüber informiert, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist. Aus der SPD-Spitze zieht sie sich deshalb zurück. Von allen Seiten kommen Genesungswünsche.

Schwesigs Rückzug: So geht's weiter an der SPD-Spitze

    Die SPD hat in jüngster Zeit viele Vorsitzende gehabt. Zuletzt leitete ein kommissarisches Trio die Partei: Manuela Schwesig, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Jetzt aber tritt Schwesig zurück, sie hat Brustkrebs. Was bedeutet das für die SPD?

    Schwesig legt wegen Krebserkrankung SPD-Vorsitz nieder
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat Brustkrebs und legt deswegen ihr Amt als kommissarische SPD-Chefin nieder. Das gab sie bei einer Kabinettssitzung in Schwerin bekannt.

    Malu Dreyer: "SPD muss auch in den Bundesländern stark bleiben"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Malu Dreyer hat ihren Verzicht auf eine Kandidatur für den SPD-Vorsitz mit der prekären Lage der SPD begründet. Die SPD müsse auch in den Bundesländern stark bleiben. Deshalb konzentriere sie sich auf ihre Aufgabe als Ministerpräsidentin.

    Vermögenssteuer: "Gerechtigkeitsfrage" oder "Irrweg"?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Heute will das SPD-Präsidium ein Vermögenssteuer-Konzept vorstellen. Beifall gibt es schon jetzt von der Linken. Der Koalitionspartner Union hingegen winkt ab: Deutschland brauche genau das Gegenteil.

    Seehofer will Rechtsextremismus stärker bekämpfen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach der Ermordung des Regierungspräsidenten Walter Lübcke will Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) den Kampf gegen den Rechtsextremismus verstärken. Bayerns Innenminister Herrmann (CSU) sieht eine "neue Dimension des Rechtsterrorismus".

    Nach Nahles-Rücktritt: Hoffen und Bangen bei der SPD-Basis
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Beispiel: Germering bei München. Hier stellt die SPD immerhin acht von 40 Stadträten. Zuletzt ist der Ortsverein sogar gewachsen. Nach dem Rückzug von Andrea Nahles sind die Germeringer Genossen geschockt, aber auch optimistisch. Ein Stimmungsbild.

    Kohnen: Fortsetzung der GroKo nur unter Bedingungen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Sie sollen es jetzt richten: Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel. Das hat der Vorstand der SPD beschlossen - mit dabei war Natascha Kohnen, Parteivize und Landesvorsitzende der BayernSPD.

    Nach Nahles-Rücktritt: Forderung nach Doppelspitze in der SPD
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die SPD soll nach dem Rücktritt von Andrea Nahles kommissarisch von einem Trio geführt werden: Manuela Schwesig, Malu Dreyer und Thorsten Schäfer-Gümbel. Womöglich wird die SPD aber auch nach der Übergangsphase von mehr als einer Person geführt.

    Das sind die möglichen Nahles-Nachfolger
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Paukenschlag in der SPD: Andrea Nahles will sich aus der Politik zurückziehen. Wer wird den Parteivorsitz von ihr übernehmen, wer den Fraktionsvorsitz, wann wird neu gewählt? Vieles ist noch unklar. Aber: Es gibt mehrere Favoritinnen und Favoriten.