BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#BR24Zeitreise: "Mama Bavaria" zweifelt an sich selbst
  • Artikel mit Video-Inhalten

2011 hatte Luise Kinseher das Politiker-Derblecken übernommen - in ihrer Rolle als "Mama Bavaria". 2015 beschleichen sie Zweifel an ihren erzieherischen Fähigkeiten. Obwohl sie sich so viel Mühe gegeben hat: "Ihr seid's verwöhnt und verhätschelt."

"Mama Bavaria" bekommt eigene Sendung
  • Artikel mit Video-Inhalten

Luise Kinseher ist zurück als "Mama Bavaria". Die Kabarettistin bekommt im BR Fernsehen ihre eigene Sendung. Nach acht Jahren als Fastenpredigerin auf dem Münchner Nockherberg trifft sie ihre "Kinder" jetzt persönlich.

Luise Kinseher für mehr Begegnungsstätten mit Flüchtlingen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die langjährige Mama Bavaria vom Nockherberg ist dafür bekannt, dass sie den Großkopferten gern eins überbrät. Bei ihrem Wunsch wird Luise Kinseher aber nachdenklicher. Nur bei der Nominierung konnte sie sich das Sticheln nicht verkneifen.

100 Sekunden Rundschau: SPD will Minister am 12. März nennen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sondersitzung des Digitalausschusses nach Hackerangriff auf Bund +++ Kommunikationschefin von Trump tritt zurück +++ Walmart hebt Alter für Waffenkauf +++ Luise Kinseher hört als "Mama Bavaria" auf

Abschiede auf dem Nockherberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Es war die letzte Rede der "Mama Bavaria" alias Luise Kinseher am Nockherberg: Das verkündete sie gestern überraschend. Im Singspiel wurde der CSU-interne Machtkampf thematisiert und Seehofer "verabschiedet" - von "El Marco". Von Eva Lell

100 Sekunden Rundschau: Walmart hebt Alter für Waffenkauf
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sondersitzung des Digitalausschusses nach Hackerangriff auf Bund +++ Kommunikationschefin von Trump tritt zurück +++ LGL-Chef wollte offenbar Einfluss auf Bayern-Ei-Ermittlungen nehmen +++ Luise Kinseher hört als "Mama Bavaria" auf

Nockherberg 2018: "Mama Bavaria" hört auf
  • Artikel mit Video-Inhalten

Völlig überraschend hat Luise Kinseher am gestrigen Starkbieranstich ihren Rückzug als "Mama Bavaria" angekündigt. "Ihr müsst halt ab jetzt ohne mich zurecht kommen", sagte sie am Ende ihrer Ansprache.

100 Sekunden Rundschau: US-Kommunikationschefin Hicks gibt auf
  • Artikel mit Video-Inhalten

Hacker griffen wohl Ministerien in ganz Europa an +++ LGL-Chef wollte offenbar Einfluss auf Bayern-Ei-Ermittlungen nehmen +++ Entscheidung über Prozess gegen Wolbergs erwartet +++ Luise Kinseher hört als "Mama Bavaria" auf

Mittwoch, 28. Februar: Das war der Tag

    Hacker dringen in Bundes-Netzwerk ein +++ Neue Regierung wird blaue Plakette bald aufgreifen +++ Donald Trumps Kommunikationschefin tritt zurück +++ LGL-Chef Zapf gerät in Bayern-Ei-Affäre unter Druck +++ Nockherberg: Mama Bavaria kündigt Rückzug an

    100 Sekunden Rundschau: Kinseher keine "Mama Bavaria" mehr
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weitere Themen: Hacker dringen in Regierungsnetz ein +++ LGL-Chef wollte offenbar Einfluss auf Bayern-Ei-Ermittlungen nehmen +++ Jeder vierte "Reichsbürger" lebt in Bayern +++ Grippewelle erreicht neuen Höchststand