Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ammersee: Die Malerin vom Uttinger Sprungturm
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Strandbad in Utting am Ammersee ist eines der ältesten Bäder in Bayern. Schon Schriftsteller Thomas Mann suchte hier Erholung, und noch immer zieht der hölzerne Sprungturm viele Künstler an. So auch die Malerin Angelika Böhm-Silberhorn.

"Ich als Mensch" zeigt Miriam Cahns radikale Kunst
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Sie brütet nicht über Bildern, die Schweizer Künstlerin Miriam Cahn malt drauflos: So entstehen sinnliche und explizite Werke. Das Münchner Haus der Kunst zeigt in der Ausstellung "Ich als Mensch" Cahns überwältigende, zutiefst feministische Arbeit.

Der aus Dresden stammende Maler Eberhard Havekost ist gestorben

    Der Maler Eberhard Havekost ist tot. Er zählte zu den international angesehensten zeitgenössischen deutschen Künstlern und war ein wichtiger Vertreter der neuen figurativen Malerei. Havekost starb überraschend und wurde nur 52 Jahre alt.

    Achtung, künstliche Intelligenz am Werk!
    • Artikel mit Video-Inhalten

    "Edmond de Belamy" ist ein einzigartiges Gemälde, auch wenn keine Menschenhand den Pinsel führte: "Gemalt" hat das Bild eine künstliche Intelligenz. Im Auktionshaus Christie's wurde das KI-Gemälde 2018 für mehr als 430.000 US-Dollar verkauft.

    Gustave Caillebotte, der große Visionär der modernen Malerei
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Er zahlte Monet die Miete, organisierte Gruppenausstellungen der Impressionisten - und war mit etwa 500 Gemälden selbst ein großer Visionär der Moderne. Die Alte Nationalgalerie Berlin zeigt den in Deutschland vernachlässigten Gustave Caillebotte.

    500. Todestag Leonardo da Vincis: Universalgenie der Renaissance
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Leonardo da Vinci malte das berühmteste Lächeln der Welt - das der Mona Lisa. Außerdem konstruierte er Waffen und träumte vom Fliegen - seine Hand brachte tausend Ideen zu Papier. Vor 500 Jahren starb das Universalgenie der Renaissance.

    Steinzeitliche Höhlenmalerei von Lascaux ab jetzt in München
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Riesengroß, farbenfroh und sehr ästhetisch: Fast 2.000 Tiere tummeln sich in den Höhlenmalereien von Lascaux aus der Steinzeit. Im Original sind sie leider nicht mehr zu besichtigen. Macht nichts, denn jetzt können sie in München bestaunt werden.

    Wegen Willem Dafoe lohnt sich Julian Schnabels "Van Gogh"-Film

      Regisseur Julian Schnabel wollte kein Biopic über einen Künstler, sondern einen Film über Malerei als solche machen. Dabei setzt er auf viel Kunstgewerbe, etwa Farbfilter, was nicht überzeugt, aber Hauptdarsteller Willem Dafoe rettet die Produktion.

      Sind die ursprünglichen Malereien sicher?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Steinzeitmalereien von Lascaux sind weltberühmt. Ab morgen können Besucher sie in einem neuen, detailgetreuen Nachbau sehen. Die Originalhöhle ist verschlossen, war bedroht von Schimmel und Bakterien. Doch Experten sagen: Sie ist wohl gerettet.

      Raoul de Keysers Oeuvre ist eine Schule des Sehens
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der belgische Maler Raoul de Keyser war kein Shooting-Star der Kunst, mit seiner reflektierten und doch sinnlichen Malerei inspirierte er aber viele Künstler. Jetzt widmet ihm die Pinakothek der Moderne eine umfangreiche Retrospektive.