BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Das sind die 4 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Il Traditore" stellt sich gegen die Cosa Nostra, Javier Bardem sucht "Wege des Lebens" und die Brüder Thomas und Julian sind "Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas": die wichtigsten Kino-Neustarts der Woche.

Organisierte Kriminalität: Die nigerianische Mafia in Italien

    Castel Volturno, gut zwei Stunden von Rom - einst ein Urlaubsparadies, heute das Armenhaus der Region. Wie italienische Ermittler bestätigen, verdient dort die nigerianische Mafia Millionen Euro mit Drogen- und Menschenhandel, sprich Prostitution.

    Corona-Krise in Italien: Warum Mafiabosse nach Hause dürfen

      Die Corona-Krise verändert das Leben fast aller Menschen - für einige auch zum Positiven. Zu den Profiteuren gehören in Italien auch Mafiosi im Gefängnis: Sie dürfen jetzt nach Hause.

      Wie die Mafia von Corona profitiert

        Während in Italien der Staat noch über Nothilfen diskutiert, bietet sich die Mafia verzweifelten Unternehmern und Bürgern als eine Art Sozialhilfe an. Damit ist sie in vielen Regionen auf dem Vormarsch.

        Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Scorsese geht mit dem Mafia-Epos "The Irishman" zu Netflix. Matt Damon glänzt in "Le Mans 66 - Gegen jede Chance" und Franziska Hartmann sieht Wald mit ihrem Sohn "Sterne über uns". Dies und mehr diese Woche neu im Kino.

        Scorseses "The Irishman": What a great company of old men!
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Kosmos der Mafia hat sein filmisches Werk bestimmt: Nun hat Martin Scorsese seinen bislang teuersten Film übers Milieu gedreht: Den Mafia-Epos "The Irishmen". Finanziert von Netflix, ist er nur kurz im Kino zu sehen.

        Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Clint Eastwood als alter Drogenkurier, Viggo Mortensen als rauer Mafia-Sproß mit dem Herzen am rechten Fleck - nur zwei der fünf wichtigsten Neustarts, über die es zu reden lohnt. Hier sind die Film-Highlights der Woche.

        "Dogman" ist Matteo Garrones briliant düsteres Porträt Italiens
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Regisseur Matteo Garrone beeindruckte 2008 bereits mit "Gomorrha". Nun kommt sein neues Mafia-Sozialdrama "Dogman": Im Mittelpunkt Hundesalon-Besitzer Marcello, der in einer italienischen Hafenstadt immer wieder mit einem Gangster aneinander gerät.

        Das sind die 5 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Rowan Atkinson sorgt zum dritten Mal als "James Bond"-Parodie Johnny English für Klamauk, Florian David Fitz und Christoph Maria Herbst streiten sich in "Der Vorname". Und Matteo Garrone präsentiert ein neues Meisterwerk.

        Dreckige Geschäfte in Landwirtschaft: EU-Millionen für Ausbeuter

          Millionen Agrarsubventionen der EU fließen nach BR-Recherchen an Unternehmen, die massiv Arbeitsvorschriften brechen. So beziehen mehrere spanische Obst- und Gemüseproduzenten Fördermittel, obwohl sie gegen Lohn- und Tarifregeln verstoßen.