Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Qualitätsprüfung in Heimen: Neuer Pflege-TÜV gestartet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bislang war das Bewertungssystem von Pflegeheimen kaum aussagekräftig. Fast alle erhielten die Note 1. Nun geht der neue Pflege-TÜV an den Start, der die Einrichtungen genauer unter die Lupe nehmen soll. Doch schon jetzt gibt es dafür Kritik.

Schluss mit Bestnoten für alle Heime: Neuer "Pflege-TÜV" startet
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das alte System des "Pflege-TÜVs" gilt als gescheitert. Es hatte fast ausschließlich Bestnoten ergeben und galt als wenig aussagekräftig. Jetzt soll ein neues Bewertungssystem mehr Orientierung bieten. Kritiker sind aber noch nicht überzeugt.

Kassenforderungen an Krankenhäuser auf Rekordstand

    Geldforderungen, die Krankenkassen an Kliniken wegen fehlerhafter Abrechnungen richten, sind 2018 in Bayern auf einen Rekordstand gestiegen. Beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung und Kliniken sorgt die Entwicklung für Ärger.

    Dienstag, 5. Juni: Das war der Tag

      Bayerisches Kabinett stimmt Asylplan zu +++ Kinder zunehmend Opfer von Gewalt +++ MDK stellt Zahlen zu Behandelungsfehler vor +++ Produktion von Elektroautos kostet Arbeitsplätze +++ Verteidiger fordern im NSU-Prozess Zschäpes Freilassung

      Weniger Behandlungsfehler registriert - Dunkelziffer vermutet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bundesweit gab es im vergangenen Jahr weniger Behandlungsfehler - so die neuesten Zahlen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen, MDK. Deutschlands oberster Patientenschützer Brysch fordert im BR ein zentrales Register für mehr Transparenz.

      Dienstag 5. Juni: Das bringt der Tag

        Bayerisches Kabinett will Asylplan verabschieden +++ EU-Innenminister beraten über Lösung im Streit um Asylreform +++ MDK veröffentlicht Zahl der Behandlungsfehler +++ Plädoyers im NSU-Prozess +++ Kriminalstatistik: Kinder als Gewaltopfer

        20 Jahre "IGeL-Leistungen": Etabliert, aber umstritten

          Vor 20 Jahren hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) den Begriff "Individuelle Gesundheitsleistungen" geprägt – für Angebote, die die gesetzlichen Kassen nicht zahlen und deren Nutzen medizinisch umstritten ist.

          20 Jahre "IGeL-Leistungen" - etabliert, aber umstritten

            Seit 20 Jahren gibt es in der Medizin so genannte IGeL-Leistungen, die die Patienten selbst bezahlen müssen. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung stellt heute vor, welche IGeL-Leistungen am häufigsten verkauft werden. Von Nikolaus Nützel

            Weiterentwicklung des „Pflege-TÜV“ geht in heiße Phase

              Wer einen guten Pflegedienst oder ein gutes Pflegeheim sucht, soll sich über die Benotung im sogenannten „Pflege-TÜV“ eine Orientierung verschaffen können. Doch die Noten haben nach Ansicht vieler Kritiker keine große Aussagekraft. Von N. Nützel

              Das war der Tag

                Obama und Merkel bei Kirchentag +++ Spitzen von EU und Nato trafen US-Präsidenten +++ Merkel droht mit Auflösung des Stützpunktes Incirlik +++ Schweigeminute für Opfer von Manchester +++ Huml kritisiert Pflegeeinrichtungen im Freistaat.