Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tanker-Attacke: Siko-Chef Ischinger schlägt EU-Schutzmission vor
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach mutmaßlichen Angriffen auf Tanker im Golf von Oman hat der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Ischinger, eine EU-Schutzmission vorgeschlagen. Gestern machte neben den USA auch Großbritannien den Iran für den Zwischenfall verantwortlich.

Flughafen München: IT-Sicherheitsexperten proben Ernstfall
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ob Mittelständler oder Großkonzern: Für deutsche Unternehmen sind Hacker-Attacken eine wachsende Gefahr. Der Münchner Flughafen hat hier eine Marktlücke erkannt. Heute beginnt dort eine hochrangig besetzte Konferenz. Geprobt wird auch der Ernstfall.

Roderich Kiesewetter sieht Gemeinsamkeiten mit USA
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Unions-Obmann im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, Roderich Kiesewetter, sieht trotz der tiefen Gräben zwischen den USA und Europa, die auf der Münchner Sicherheitskonferenz deutlich geworden sind, weiterhin eine stabile Wertegemeinschaft.

Alte weiße Männer, kaum Frauen auf der Sicherheitskonferenz?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz geben Männer den Ton an - genauer gesagt: alte, weiße Männer. So jedenfalls sehen es die wenigen auf der SiKo vertretenen Frauen und fordern eine Neuausrichtung.

Sicherheitskonferenz 2019: Münchner Puzzlespiele
  • Artikel mit Video-Inhalten

Tiefer werdende Gräben zwischen Europa und den USA, Konflikte mit Russland und China: Die Münchner Sicherheitskonferenz war in diesem Jahr wieder einmal ein Treffen voller Spannungen.

Die Sicherheitskonferenz live auf BR24
  • Artikel mit Video-Inhalten

Live dabei bei der Münchner Sicherheitskonferenz! Zum Abschluss des Treffens geht es heute um den Nahen Osten - und damit auch um den Iran, Saudi-Arabien oder den verheerenden Jemen-Krieg. Sehen Sie alle Reden, Debatten und Analysen live ab 8.55 Uhr.

Siko-Preis für Tsipras und Zaev wegen Mazedonien-Einigung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras und sein nordmazedonischer Kollege Zoran Zaev sind bei der Münchner Sicherheitskonferenz mit dem Ewald-von-Kleist-Preis ausgezeichnet worden. Sie haben es geschafft, die Mazedonien-Frage zu lösen.

Demonstranten "umzingeln“ den Bayerischen Hof
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Heute war auch der Tag des Protests gegen die Münchner Tagung. Am Nachmittag nahmen an der zentralen Großdemonstration laut Polizei 3.500 und laut Organisatoren 4.000 Menschen teil. Es gab nur zwei Festnahmen und die waren laut Polizei "skurril“.

Rund 3.500 Demonstranten protestieren gegen Sicherheitskonferenz
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

"Frieden statt Aufrüstung - Nein zum Krieg": Unter diesem Motto haben sich die Teilnehmer der Anti-SIKO-Demonstration in der Münchner Innenstadt versammelt. Rund 500 Polizeibeamte sind im Rahmen der Demo im Einsatz.

Stehende Ovationen für die Kanzlerin
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Höflichen Applaus gibt es häufiger auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Doch nachdem Kanzlerin Angela Merkel von München aus US-Präsident Donald Trump die Leviten gelesen hatte, hielt es kaum jemand mehr auf den Sitzen.