BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Klimawandel treibt Asiatische Tigermücke nach Bayern

  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit 2015 gibt es Tigermücken auch in Bayern, sie können Infektionen mit den gefürchteten Tropenkrankheiten Dengue-, Chikungunya- oder Zika-Virus übertragen. Mittlerweile gibt es erste Fälle von Zika in Europa und von West-Nil-Fieber in Deutschland.

Heimische Mücken übertragen immer mehr Krankheiten

    Mücken können gefährliche Krankheiten übertragen. Nicht nur exotische Arten, auch unsere heimischen Mücken sind nicht zu unterschätzen: Immer häufiger übertragen sie das gefährliche West-Nil-Virus. Was es zu beachten gilt.

    Mücken: Was tun gegen stechende Plagegeister?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die meisten heimischen Stechmücken sind lästig, aber nicht lebensgefährlich. Doch in Bayern tauchen immer häufiger invasive Arten auf, wie die Asiatische Tigermücke, die gefährliche Krankheiten übertragen kann. Wie kann man sich dagegen schützen?

    Regensburger Mückenforscher erstellen Mückenatlas für Bayern

      Regensburger Mückenforscher sollen einen Mückenatlas für ganz Bayern erstellen. Vor dem Hintergrund der Ausbreitung von Dengue-, West-Nil- und Zikaviren wurden jetzt Fördergelder vom Bundeslandwirtschaftsministerium bewilligt.

      Jede Mücke zählt

        Allein das Sssurren von Stechmücken treibt viele Menschen ja schon in den Wahnsinn, Doreen Walther aber kann nicht genug von den Plagegeistern bekommen. Sie sammelt Exemplare, katalogisiert und verortet sie. Und kämpft gegen exotische Krankheiten.