Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Guppys auf Kuba im Einsatz gegen Moskitos
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Guppys sind als hübsche Zierfische in Süßwasseraquarien bekannt. Weniger bekannt ist, dass sie als Räuber von gefährlichen Mückenlarven eingesetzt werden. Kuba setzt im Kampf gegen Dengue-Fieber auf Guppys.

Klimawandel treibt tropische Tigermücken nach Bayern
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit 2015 gibt es Tigermücken auch in Bayern. Bisher wurden nur wenige Exemplare entdeckt. Infektionen mit den gefürchteten Tropenkrankheiten Dengue-, Chikungunya- oder Zika-Virus sind bis jetzt nicht bekannt. Durch die Klimakrise steigt das Risiko.

Asiatische Tigermücke in Fürth nachgewiesen – Stadt will handeln
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nachdem in diesem Sommer erstmals die Asiatische Tigermücke in Fürth nachgewiesen wurde, will die Stadt nun handeln. Denn die Mücke kann in seltenen Fällen gefährliche Krankheiten übertragen.

Das West-Nil-Virus breitet sich in Deutschland aus

    Das von Mücken übertragene West-Nil-Virus breitet sich nach Angaben des Friedrich-Loeffler-Instituts weiter in Deutschland aus. Bislang sind Infektionen bei Pferden und Vögeln bekannt. Das West-Nil-Fieber kann für den Menschen tödlich ausgehen.

    Der Klimawandel bringt Viren und Krankheiten nach Deutschland

      Immer mehr Mücken, die eigentlich in wärmeren Regionen heimisch sind, breiten sich auch in Deutschland aus. Viele von ihnen sind Überträger gefährlicher Krankheitserreger. Ein Projekt der Uni Bayreuth soll nun helfen, uns vor den Tieren zu schützen.

      Mückenplage überall - außer im Bayerischen Wald
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Sirrende und stechende Mücken machen momentan alle verrückt. Aber im Bayerischen Wald bleiben die Menschen verschont, weil es dort wenige stehende Gewässer gibt. In höheren Lagen ist es zu kühl für die Plagegeister.

      West-Nil-Fieber: Erster Fall 2019 bei Schneeeule in Wittenberg

        Der Erreger des West-Nil-Fiebers stammt aus den Tropen und wird von Mücken übertragen. 2018 wurde es bereits in Deutschland nachgewiesen. Nun ist auch heuer ein Tier daran verendet. Das lässt vermuten, dass das Virus in Deutschland überwintert hat.

        Stiche vermeiden und behandeln: Was hilft wirklich gegen Mücken?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weibliche Stechmücken lieben zwar unser Blut, werden aber nicht davon angelockt. Der Geruch des Kohlendioxids aus unserem Atem und der Milch- und Fettsäuren auf der Haut zieht die kleinen Blutsauger an. Es hilft, den eigenen Körpergeruch zu ändern.

        Bienen, Wespen, Hornissen: Was tun bei einem Insektenstich?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bienen, Wespen, Bremsen, Mücken und Co. gehören zum Sommer dazu. Ein Insektenstich kann sehr schmerzhaft sein - und in ganz seltenen Fällen sogar tödlich enden. Was tun, wenn ein Insekt zugestochen hat?

        Droht am Bodensee eine Mückenplage?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Erst Regen – jetzt die Hitze: Die Wetterlage bietet ideale Bedingungen für Mücken. Am Bodensee steigt mit dem Wasserspiegel deswegen auch die Sorge, dass die Kombination aus überschwemmten Uferregionen und Wärme zu einer Mückenplage führen könnte.