BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Würzburger Wissenschaftler forschen zu Epidemien und Pandemien

    Zwei Forscher der Universität Würzburg beteiligen sich an neuen Forschungsprojekten, die sich mit Epidemien und Pandemien befassen. Insgesamt starten in Deutschland rund 50 neue Forschungsprojekte zu diesem Thema.

    Sommermythen zu Poolpinklern, Mücken, Alkohol und Muttis Tipps

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Jetzt bei dem warmen Wetter kommen wieder die typischen Sommer-Mythen ins Spiel: Darf man nach dem Naschen von Kirschen Wasser trinken? Fliegt man als Poolpinkler durch Chemikalien auf? Verstärkt Hitze die Wirkung von Alkohol? Sommermythen im Check!

    Herrschinger nehmen Kampf gegen die Mückenplage auf

      Herrschinger Bürgerinnen und Bürger wollen gemeinsam mit einem Biologen die Mückenpopulation in der Region erforschen. Denn die Mückenplage hat sich dort in den letzten Jahren enorm zugespitzt.

      Klimawandel treibt Asiatische Tigermücke nach Bayern

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit 2015 gibt es Tigermücken auch in Bayern, sie können Infektionen mit den gefürchteten Tropenkrankheiten Dengue-, Chikungunya- oder Zika-Virus übertragen. Mittlerweile gibt es erste Fälle von Zika in Europa und von West-Nil-Fieber in Deutschland.

      Heimische Mücken übertragen immer mehr Krankheiten

        Mücken können gefährliche Krankheiten übertragen. Nicht nur exotische Arten, auch unsere heimischen Mücken sind nicht zu unterschätzen: Immer häufiger übertragen sie das gefährliche West-Nil-Virus. Was es zu beachten gilt.

        Unternehmerin Renkhoff-Mücke setzt auf Sozialpartnerschaft

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        24. April 2020: Die wirtschaftlichen Folgen der Krise werden immer sichtbarer. Die Verhandlungsführerin der Metallarbeitgeber in Bayern, Angelique Renkhoff-Mücke, lobt in unserem Podcast das Prinzip Kurzarbeit und die Zusammenarbeit der Tarifpartner.

        Renkhoff-Mücke: "Sozialpartnerschaft hat sich bewährt!"

          Krisenübungen können helfen, das Kurzarbeitergeld ist gut - und die Sozialpartnerschaft zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern hat sich bewährt. Die Unternehmerin Angelique Renkhoff-Mücke im Podcast "Wege aus der wirtschaftlichen Krise".

          WHO warnt vor mehr Malaria-Toten wegen Corona-Pandemie

            2019 starben einem jetzt veröffentlichten WHO-Bericht zufolge weltweit 409.000 Menschen an Malaria. Das ist nur unwesentlich weniger als 2018. Die Weltgesundheitsorganisation warnt vor zu wenig Aufmerksamkeit und zu wenig Geld für die Erkrankung.

            Gift im Ammersee: Bürgerinitiative für raschen BTI-Einsatz

              Am Ammersee zehren Scharen von Mücken Sommer für Sommer an den Nerven von Bewohnern und Gästen. Auch jetzt, in der mückenfreien Zeit, gibt es Diskussionen, wie man den Plagegeistern zu Leibe rücken könnte – und ob man es überhaupt sollte.

              Erste Fälle 2020: Vier West-Nil-Infektionen in Deutschland

                Es ist eine relativ neue Erkrankung in Europa: Der West-Nil-Virus wird über Mücken übertragen und wurde 2019 erstmals beim Menschen in Deutschland nachgewiesen. Nun haben sich vier Menschen mit der Tropenkrankheit infiziert.