BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tagesgespräch: Warum nehmen wir die Klimakrise nicht ernst?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Greta Thunberg und Luisa Neubauer sprechen wir heute im Tagesgespräch mit Ranga Yogeshwar darüber, warum wir die Klimakrise nicht ernst nehmen. Diskutieren Sie mit: 0800/ 94 95 95 5.

Thunberg und Neubauer sprechen bei Merkel vor
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich mit vier Aktivistinnen der Klimaschutzbewegung "Fridays for future" getroffen. Anderthalb Stunden tauschten sie sich darüber aus, wo noch zu wenig für das Klima getan wird und was Deutschland tun sollte.

Angela Merkel – wieder "Klima-Kanzlerin"?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat "Fridays for future"-Aktivistinnen ins Kanzleramt eingeladen, unter ihnen die Schwedin Greta Thunberg. Ihnen reicht Merkels Einsatz für den Klimaschutz nicht aus. Trägt sie das Label "Klima-Kanzlerin" zu Unrecht?

Klimacamp Augsburg: Luisa Neubauer kritisiert Stadtverwaltung
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Augsburger Klimacamp hat prominenten Besuch bekommen. Luisa Neubauer war da, um die Aktivisten zu unterstützen. Die Aktion sei bundesweit einmalig - und deshalb so wichtig für die Fridays-for-Future-Bewegung.

Viel Prominenz beim Bamberger Literaturfest

    Von Dunja Hayali über Franz Müntefering bis Mario Basler: Bei der fünften Auflage des Bamberger Literaturfestivals stehen jede Menge prominente Namen auf dem Programm. Die meisten verbindet man nicht sofort mit Literatur - und das ist gewollt.

    Redewendung "...for future" ist Anglizismus des Jahres

      Aufgrund des weltweiten Hypes um die "Fridays for Future"-Bewegung ist die Bezeichnung "...for future" zum Anglizismus des Jahres 2019 gekürt worden. Die Redewendung sei zu einem allgemeinen Ausdruck für klimabewusstes Handeln geworden, so die Jury.

      Fridays for Future: Von der Straße in den Gerichtssaal
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Klimabewegungen wie Fridays for Future sind hörbar wie nie zuvor. Aber politisch zu wenig wirksam, aus ihrer Sicht. Jetzt versuchen sie auch auf juristischem Weg, eine Neuauflage des Klimaschutzgesetzes zu erzwingen.

      Klimaaktivisten verklagen Bundesregierung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Klimaaktivisten gehen gegen die Bundesregierung und den Bundestag juristisch vor. Sie haben drei Beschwerden am Bundesverfassungsgericht eingereicht, um mehr Klimaschutz zu erzwingen.

      Siemens im Öko-Dilemma
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der öffentliche Streit zwischen Fridays for Future und Siemens-Chef Joe Kaeser hat dem Konzern schwer geschadet. Denn Siemens will als umweltbewusstes Unternehmen wahrgenommen werden. Eine Analyse.

      Klimaaktivisten stellen sich vor Siemens-Zentrale in München tot
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Siemens steht nach der Entscheidung, an der Lieferung von Zugsignaltechnik für ein Kohlebergwerk in Australien festzuhalten, im Kreuzfeuer der Kritik. Klimaschützer demonstrieren deshalb vor der Konzernzentrale in München und anderen Standorten.