BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Billige Tickets sollen Interesse an Flugreisen anheizen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Luftfahrtbranche will mit teils sehr günstigen Flugtickets den Wiedereinstieg ins Geschäft forcieren. Einen ersten Lichtblick bei den Buchungen scheint es an Ostern zu geben. Passagiere sollten aber sehr genau auf Einreisebeschränkungen achten.

Nach Brand: Überprüfung von Boeing 777-Triebwerken

    Weltweit müssen zahlreiche Boing 777 am Boden bleiben, nachdem das Triebwerk eines Fliegers gebrannt hat. Auch die Frachttochter der Lufthansa betreibt dieses Modell. Sie ist allerdings von den Problemen nicht betroffen.

    Wegen Corona am Boden: Airlines werben um Kunden

      Die Corona-Pandemie hält die Luftfahrt am Boden. Auch für die kommenden Monate sind die Prognosen schwach. Das ist ein Problem für die Airlines. Deswegen werben in diesen Tagen zahlreiche Fluggesellschaften mit Kulanz-Regeln und Sicherheitsmaßnahmen.

      Unbekannte driften auf Flugplatz in Pegnitz: Polizei ermittelt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wegen eines möglicherweise gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt die Polizei in Pegnitz. Unbekannte waren über den Flugplatz gedriftet. Während Schnee die Ermittlungen erschwert, warnt die Polizei vor solchen Aktionen, die sich häuften.

      Ernüchternde Bilanz 2020: Krise trifft Nürnberger Airport schwer
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Corona-Krise hat den Nürnberger Flughafen schwer getroffen. Der Airport verzeichnet im Jahr 2020 ein historisches Minus bei den Fluggast-Zahlen von mehr als 77 Prozent. Hoffnung soll der kommende Sommer machen.

      Klagewelle wegen abgesagter Flüge
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mehr als 9.000 Zivilklagen - damit rechnet das Amtsgericht Erding bis Jahresende - und das liegt vor allem an den vielen Klagen mit Bezug zum Luftverkehr. Und das, obwohl es am Flughafen München Corona-bedingt deutlich weniger Flüge gibt.

      Lufthansa kappt 29.000 Jobs bis Jahresende

        Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie lässt die Lufthansa viele Jets am Boden und baut massiv Jobs ab. Bis zum Jahresende werden 29.000 Stellen weggefallen sein, bestätigte eine Unternehmenssprecherin am Sonntag.

        Grüne schlagen Alarm: "Ewiges Baurecht" für 3. Startbahn
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Landtags-Grünen schlagen Alarm in Sachen dritte Startbahn am Flughafen München: Das Baurecht soll offenbar niemals verfallen, wie sie einer Antwort der Bayerischen Staatsregierung auf eine Anfrage entnehmen. Es wird wohl ein Fall für Juristen.

        Erfolgreiche Drohnen-Detektionstests an Flughäfen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Drohnen-Flüge in der Umgebung von Flughäfen sind ein Sicherheitsproblem. Sie gelten als gefährliche Eingriffe in den Luftverkehr. In den vergangenen Wochen aber waren am Flughafen München manche Drohnen ausdrücklich erwünscht, um Systeme zu testen.

        Söder legt Planungen für dritte Startbahn in München auf Eis
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Bau einer dritten Startbahn am Flughafen München rückt in weite Ferne: Angesichts der massiven Einbrüche im Luftverkehr wegen der Corona-Krise kündigte Bayerns Ministerpräsident Söder (CSU) an, die Planungen in seiner Amtszeit auf Eis zu legen.