BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Luftschadstoffe – Bessere Vorhersagen mit neuen Satelliten

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Immer mehr Menschen leben in Städten. Was tun, um sie vor dreckiger Luft zu schützen? Ob Fahrverbote oder Filter – wichtig ist immer, die Luftqualität zu messen. Neue Satelliten sollen dabei helfen und auch Vorhersagen möglich machen.

Stadt stellt "Masterplan" vor: Luft soll sauberer werden

  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Münchner Stadtrat wird heute ein "Masterplan" zur Luftreinhaltung vorgestellt. Darin werden verschiedene Maßnahmen aufgelistet, die die Luft in der Landeshauptstadt künftig sauberer machen sollen.

Wettlauf mit der Zeit um saubere Luft in Augsburg

  • Artikel mit Video-Inhalten

Beim "Clean Air Tech Day" in Augsburg haben Forscher und Firmen Ideen für weniger Luftschadstoffe vorgestellt. Neue Technologien sollen die Belastung mindern und Fahrverbote vermeiden helfen - ein Wettlauf mit der Zeit. Von Florian Regensburger

Wie stark leiden die Münchner unter Stickoxiden?

    Nirgendwo anders in Deutschland ist die Belastung durch Stickoxide inzwischen so groß wie in München. Doch offizielle Messungen scheinen dem wahren Gefahrenpotenzial der Luftschadstoffe kaum gerecht zu werden. Von Johannes Thürmer, Martina Schuster

    Diesel-Skandal: Umwelt- und Verkehrsministerium uneinig

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ältere Dieselfahrzeuge sauberer zu machen kostet viel Geld. Bis zu 15 Milliarden Euro könnte die technische Nachrüstung kosten. Doch ist das sinnvoll und wer soll das zahlen? Darüber sind sich selbst die Partner in der GroKo uneinig.

    Staus erwartet: Demo am Würzburger Stadtring

      Auf dem südlichen Würzburger Stadtring kommt es heute zwischen 13 und 16 Uhr zu Verkehrsbehinderungen. Grund ist eine Demonstration, die sich gegen Lärm und Luftschadstoffe wendet.

      Rundschau-Magazin: US-Strafzölle und die Folgen für Bayern

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Studie des Umweltbundesamts: Tödliche Stickoxide +++ Urteil: Schienenkartell muss Stadt München Schadenersatz zahlen +++ Biathlon: Arnd Peiffer verpasst in Kontiolathi Podest

      LfU-Präsident Kumutat garantiert: Schadstoffmessung ist korrekt

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Dieselfahrer treibt die Angst vor Fahrverboten um. Just jetzt kommt die Meldung, dass Messstationen in München zu nahe an der Straße stehen und zu hohe Werte messen. Der Präsident des Landesamts für Umwelt garantiert für die Richtigkeit der Werte.

      Streit um Messstationen für Luftschadstoffe in München

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ist die Luft in München weniger verpestet als gemessen? Ein Bericht des "Münchner Merkurs" legt nahe, dass Messstationen in der Innenstadt zu nah an der Straße stehen und deshalb überhöhte Werte registrieren. Das Landesamt für Umwelt widerspricht.

      Rundschau 18.30 Uhr: Wirbel um Stickoxid-Messungen in Städten

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Studie des Umweltbundesamts: Stickoxid macht krank und ist tödlich +++ Termin steht: Am 16. März soll Söder Ministerpräsident werden +++ Kritik an Söders Plänen für bayerische Grenzpolizei +++ Streit um Tunnel durch Starnberg