BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Seit Montag drohen mehr Staus auf der A94

    Kürzere Grün-Zeiten an Ampeln, infolgedessen mehr Staus auf der A94: Darauf müssen sich Autofahrer einstellen, die jetzt von Osten nach München einpendeln. Die Maßnahme ist Teil des Luftreinhalteplans der Regierung von Oberbayern.

    Bericht im BMVI-Auftrag: Nur Softwareupdates nicht ausreichend

      Softwareupdates für Diesel-Fahrzeuge reichen in Städten mit hoher Schadstoffbelastung nicht aus, um dort dieses Problem zu lösen. Das ist das Ergebnis einer unveröffentlichten Analyse, die BR Recherche vorliegt. Von A. Meyer-Fünffinger und J. Streule

      Software-Updates für Diesel nicht im Zeitplan?

        Das Bundesverwaltungsgericht hat in der vergangenen Woche den Weg frei gemacht: Städte und Gemeinden dürfen in letzter Konsequenz Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge unterhalb der Schadstoffklasse 6 aussprechen, um ihre Luftreinhaltepläne einzuhalten.

        Green City fordert City-Maut für München

          Noch bis Montag können Bürger bei der Regierung von Oberbayern Vorschläge zum Luftreinhalteplan für München einreichen. Die Umweltorganisation Green City kritisiert, dass die Regierung die Öffentlichkeitsbeteiligung nicht stärker forciert.

          Münchens OB Reiter erhöht Druck auf Automobilindustrie
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach dem Diesel-Urteil geht Münchens OB Dieter Reiter davon aus, dass der Freistaat in seinen nächsten Luftreinhalteplan auch Fahrverbote aufnehmen wird. Reiter wäre es aber am liebsten, die Automobilindustrie würde für saubere Motoren sorgen.

          Fahrverbote möglich - das bedeutet das Urteil für Dieselbesitzer

            Städte können Fahrverbote zur Luftreinhaltung verhängen, müssen dabei aber auf die Verhältnismäßigkeit ihrer Luftreinhaltepläne achten. Das hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden. Für Besitzer von Diesel-Autos wird es jetzt eng. Von G. Wirth

            Schlagzeilen BR24/20

              SPD und CDU zufrieden mit Kompromiss zum Familiennachzug +++ Deutschland bei Schattenfinanzzentren weiter vorn dabei +++ Staatsregierung weist Kritik an Luftreinhalteplan zurück +++ Bayern im Januar sonnenreichstes Bundesland

              B5 Bayern: Lob für Familiennachzug-Kompromiss
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              CSU und SPD in Bayern begrüßen Kompromiss zum Familiennachzug +++ Staatsregierung wehrt sich gegen Urteil zum Münchner Luftreinhalteplan +++ BUND kritisiert mangelnde Sicherheit der atomaren Zwischenlager in Bayern +++ Moderation: Susanne Kredo

              Huber weist Kritik am bayerischen Luftreinhalteplan zurück

                Gestern das Urteil – heute die Reaktion der Staatsregierung. Staatskanzleiminister Marcel Huber kritisierte die Wortwahl des Verwaltungsgerichts München in der gestrigen Verhandlung als "unangemessen". Von David Friedmann

                100 Sekunden Rundschau: Brand in Asylunterkunft
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Bundeskanzlerin Merkel kritisiert Diesel-Schadstofftests +++ Sicherheitslücke im Anti-Doping-System +++ Neue Regierungschefin in Rumänien +++ Gericht kritisiert bayerischen Luftreinhalteplan